Museen in Köln - eine Übersicht

Schokoladenmuseum Köln - ein süßer Traum

Schokoladenmuseum Köln

Mit dem Schokoladenmuseum erfüllte sich Hans Imhoff einen Lebenstraum. Der Unternehmer übernahm 1972 die bekannte Stollwerck-Schokoladenfabrik in der Kölner Südstadt und rettete durch Zufall viele alte Produktionsmaschinen, Unterlagen und Verpackungsmaterialien aus Müllcontainern. Die Idee für das Schokoladenmuseum war geboren und nach jahrzehntelanger Planung wurde der vom Architekten Fritz Eller entworfene schiffsförmige Bau am Rhein in der Südstadt 1993 eingeweiht. Das Museum ist für viele Kölnbesucher das Highlight. Nr. 1.
Weiterlesen Öffnet internen Link im aktuellen FensterSchokoladenmuseum

Wallraf-Richartz-Museum – Meisterwerke von Rembrandt bis Van Gogh

Wallraf-Richartz-Museum - Blick in die Sammlung mit mittelalterlichen Kunst

Das 1824 gegründete Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud ist das älteste Museum der Stadt Köln und beherbergt die weltweit größte Sammlung mittelalterlicher Malerei. Kunstwerke aus dem 16. und 17. Jahrhundert und die Sammlung mit impressionistischen Werken ergänzen die umfangreiche Sammlung. Rembrandt, Van Gogh und Co.
Weiterlesen
Öffnet internen Link im aktuellen FensterWallraf-Richartz-Museum in Köln

Museum Ludwig - Pop-Art, Expressionimus, Surrealismus etc

Museum Ludwig Köln

Das Museum Ludwig, in einem modernen Gebäude neben dem Kölner Dom beheimatet, zeigt die Moderne Kunst. Eine der größten Pop-Art-Sammlungen mit Werken von Andy Warhol, Roy Lichtenstein, Claes Oldenburg oder Robert Rauschenberg, eine umfangreiche Picasso-Sammlung und eine der wichtigsten Sammlungen zum deutschen Expressionismus sind neben vielen bedeutenden Werken der Modernen Kunst zusehen.
Weiterlesen Öffnet internen Link im aktuellen FensterMuseum Ludwig

Kolumba Köln – vom Mittelalter bis zur aktuellen Kunst

Kolumba - Kunstmuseum des Erzbistums Köln

Die Sammlung vereint unvergleichlich Kunstwerke von der Spätantike über das Mittelalter bis in die Gegenwart. Selbst für Laien ist die Präsentation im Kolumba ein einfacher aber intensiver Einstieg in die Bildende Kunst. Der Dialog der alten Exponate mit den aktuellen Kunstwerken schafft spannende Gegenüberstellungen, um Kunstwerke zu begreifen.
Weiterlesen
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKolumba Köln

Römisch-Germanisches Museum

Römisch-Germanisches Museum - Dysonius-Mosaik

Das Römisch-Germanische Museum der Stadt Köln ist aus der Abteilung für römische Geschichte des Wallraf-Richartz-Museum hervorgegangen. Das berühmte Dionysosmosaik ist an seinem Originalfundort in das Museum eingebunden. Es wurde 1941 beim Bau eines Luftschutzbunkers am Dom entdeckt und wurde von Kriegsschäden verschont. Zur Zeit ist das Museumsgebäude wegen Sanierung geschlossen. Im Belgischen Haus am Kölner Neumarkt wird ein Teil der Sammlung ausgestellt.
Weiterlesen
Öffnet internen Link im aktuellen FensterRömisch-Germanisches Museum Köln

Kölnisches Stadtmuseum

Kölnisches Stadtmuseum

Das Kölnische Stadtmuseum gab einen Einblick in die abwechslungsreiche Kölner Geschichte, Geistesleben, Wirtschaft und Alltagsleben vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Seit der Eröffnung erfreute sich das Museum großer Beliebtheit, beinhaltet es doch viele wertvolle und historisch wichtige aber auch skurrile Gegenstände, die für den traditionsbewussten Kölner von Bedeutung sind. Wegen eines Wasserschadens ist das Museum bis auf weiteres geschlossen.
Weiterlesen
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKölnisches Stadtmuseum

Rautenstrauch-Joest-Museum

Rautenstrauch-Joest-Museum - Reisspeicher (ca. 1935) aus Sulawesi

Das am Kölner Neumarkt gelegene Rautenstrauch-Joest-Museum – Kulturen der Welt ist ein Ethnologisches Museum. Es ist das einzige städtische ethnologische Museum in Nordrhein-Westfalen. Das Museum wurde am 22. Oktober 2010 im neugebauten Kulturquatier eröffnet. Die Sammlungen umfassen mehr als 65.000 Objekte aus Ozeanien, Afrika, Asien und Amerika.
Weiterlesen Öffnet internen Link im aktuellen FensterRautenstrauch-Joest-Museum

Deutsches Sport & Olympia Museum

Deutsche Sport & Olympia Museum

Das in der denkmalgeschützten, ehemaligen „Zollhalle 10“ im Kölner Rheinauhafen gelegene Deutsche Sport & Olympia Museum ist ein Museum, das die Sportgeschichte von der Antike bis zur Moderne präsentiert. Das Museum eröffnete am 26. November 1999. Auf 2000 m² Ausstellungs- und Aktionsfläche in zwei Etagen werden sportartenübergreifend verschiedenste Aspekte des nationalen, internationalen und olympischen Sports in einer Dauerausstellung und Wechselausstellungen gezeigt.
Weiterlesen
Öffnet internen Link im aktuellen FensterDeutsche Sport & Olympia Museum

DruckenRhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei YouTube.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Facebook.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Twitter.