Titel des Videos über Erftstadt-Friesheim
Titel des Videos über Erftstadt-Friesheim

Erftstadt-Friesheim – ein Dorfportrait

Friesheim um 1800 – Gemälde im Gemeindesaal
Friesheim um 1800 – Gemälde im Gemeindesaal

Der Ort Friesheim, einem Stadtteil von Erftstadt, kann auf eine fast 900 jährige Geschichte zurückblicken. Rund 3000 Menschen leben hier und sie leben gerne hier. Das Wort Dorfgemeinschaft wird in Friesheim groß geschrieben. Es gibt eine ganze Reihe von Vereinen und Initiativen. Groß und klein, alt und jung kommen regelmäßig zusammen, kommunizieren, tauschen sich aus, musizieren zusammen, treiben zusammen Sport, kümmern sich gemeinsam um die Verschönerung des Dorfes. Man lacht zusammen, feiert zusammen, isst und trinkt zusammen und man räumt zusammen wieder auf. Während landauf landab im häufiger vom ‚Dörfersterben’ die Rede ist, geht der Trend in Friesheim in eine andere Richtung.

Reges Vereinleben in Friesheim

Das Dorfgemeinschaftshaus "Altes Gasthaus" in Friesheim wird von den Vereinen betrieben.
Das Dorfgemeinschaftshaus "Altes Gasthaus" in Friesheim wird von den Vereinen betrieben.

Die St. Hubertus Schützenbruderschaft e.V. ist der älteste Verein in Friesheim, er wurde 1855 gegründet. Auch die Karnevalsgesellschaft 1911 blickt auf eine über 100-jährige Tradition zurück. Der Tambourcorps Rheintreu Friesheim 1927 und der Musikverein Friesheim sorgen für den musikalischen Rahmen bei Veranstaltungen und Umzügen. Die Freiwillige Feuerwehr hilf in allen Notfällen aber auch bei Festen. Der Gartenbau- und Verschönerungsverein kümmert sich um die Bepflanzung des Kriegerdenkmals und diverser Plätze in Friesheim. Der Kirchenchor singt nicht nur bei festlichen Anlässen in der Kirche sondern auch bei öffentlichen Konzerten. Sportlich von Fußball bis Tennis geht es beim SC Schwarz-Weiß Friesheim e.V. zu, der auf regionaler Ebene beachtliche Erfolge auch im Jugendbereich feiert.

2019 wurde die aus 17 Orten im Rahmen der Kommunalreform gegründete Stadt Erftstadt 50 Jahre alt. Die Dorfgemeinschaft Friesheim mit ihrer Vorsitzenden Erika Simons nahm dieses Jubiläum zum Anlass ein Video über den Stadtteil Friesheim in Auftrag zu geben.

Sehenswürdigkeiten in Friesheim

Die ehemalige Wasserburg Redinghoven in Friesheim wurde in einer Urkunde erstmals 1399 erwähnt. Die Anlage ist heute die am besten erhaltene Burganlage in Friesheim.
Die ehemalige Wasserburg Redinghoven in Friesheim wurde in einer Urkunde erstmals 1399 erwähnt. Die Anlage ist heute die am besten erhaltene Burganlage in Friesheim.
Die Weiße Burg ist eine Wasserburg und ein ehemaliger Rittersitz in Friesheim. Im Zweiten Weltkrieg wurde das Herrenhaus zerstört, die Vorburg ist teilweise noch erhalten.
Die Weiße Burg ist eine Wasserburg und ein ehemaliger Rittersitz in Friesheim. Im Zweiten Weltkrieg wurde das Herrenhaus zerstört, die Vorburg ist teilweise noch erhalten.
Etliche kleine Fachwerkhäuser sind in Friesheim noch erhalten, darunter das Haus Fuck von 1608.
Etliche kleine Fachwerkhäuser sind in Friesheim noch erhalten, darunter das Haus Fuck von 1608.
DruckenRhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei YouTube.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Facebook.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Twitter.