Burg Katz bei St. Goarshausen im Mittelrheintal

Die Burg Katz liegt rechtsrheinisch oberhalb der Stadt St. Goarshausen
Die Burg Katz liegt rechtsrheinisch oberhalb der Stadt St. Goarshausen

Oberhalb von Sankt Goashausen gegenüber von Sankt Goar ist die Burg Katz über die B 42 zu erreichen. Die Burg ist in Privatbesitz und kann nicht besichtigt werden.

Wie auch St. Goar gehörte das rechtsrheinische St. Goarshausen im 13. Jahrhundert zur Abtei Prüm. Die Burg Katz wurde von den Grafen von Katzenelnbogen Ende des 14. Jahrhunderts erbaut., da die Trierer Erzbischöfe etwas rheinabwärts die Burg Maus errichteten. Sie trug den Namen Burg Neu-Katzenelnbogen und war am Hang mit Graben und einem 40 Meter hohen Bergfried gesichert. Zur Rheinseite hin wurde der markante Palas mit zwei runden Ecktürmen errichtet. Schon damals bezeichneten die Grafen selber die Befestigung als Burg Katz.

Nach dem Aussterben der Grafen von Katzenelnbogen folgten mehrere Besitzerwechsel zwischen den Linien Hessen-Kassel und Hessen-Darmstadt. Dabei wurde die Katz 1626 und 1647 belagert und teilweise zerstört. Erneute Zerstörungen folgten 1692 durch die Armee Ludwigs XIV. Im Siebenjährigen Krieg (1756–1763) wurde Burg Katz erneut von den Franzosen erobert und Teile beschädigt. 1806 ließ Napoleon die Burg, wie auch Burg Gutenfels, sprengen.

Ende des 19. Jahrhunderts ließ der "Geheime Regierungs- und Landrat Ferdinand Berg Burg Katz wieder aufbauen, wobei kaum etwas an den ursprünglichen Zustand erinnert. Der hohe Bergfried blieb dabei Ruine, was sich bis heute nicht geändert hat. 1936 wurde die Anlage dem Reichsarbeitsdienst zugeteilt. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden auf dem Burggelände Baracken als provisorische Schulgebäude errichtet.

Infos und Wissenswertes

Burg Katz
56346 St. Goarshausen

Die rechtsrheinische Burg Katz ist seit 1989 in Privatbesitz und kann nicht besichtigt werden.

Ein Fußweg führt von St. Goarshausen in ca.. 20 Minuten. zur Burg.

Touristeninformation

Bahnhofstraße 8
56346 St.Goarshausen
Tel.: 06771 / 910-0
E-mail: info@loreley-touristik.de

Weitere Infos auf der Homepage
Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.loreley-touristik.de

DruckenRhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei YouTube.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Facebook.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Google+.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Twitter.

Burgen am Mittelrhein

Burg Liebenstein am Mittelrhein

Die bekanntesten Burgen am Mittelrhein sind die Öffnet internen Link im aktuellen FensterMarksburg als einzig unzerstörte Höhenburg im Oberen Mittelrheintal, die auf einer Insel im Rhein liegende Öffnet internen Link im aktuellen FensterBurg Pfalzgrafenstein, sowie die ständig erweiterte Öffnet internen Link im aktuellen FensterBurg Rheinfels. Ein Synonym für die Rheinromantik ist das Öffnet internen Link im aktuellen FensterSchloss Stolzenfels, das unter Beibehaltung und Renovierung der alten Bausubstanz um einige Neubauten erweitert wurde. Das Öffnet internen Link im aktuellen FensterKurfürstliche Schloss in Koblenz war bis zur Zerschlagung des Kurstaates die letzte Residenz des Kurfürsten von Trier. Öffnet internen Link im aktuellen FensterWeitere Infos und Videos zu den Burgen am Mittelrhein