Rursee-Schifffahrt

Rursee – Passagiere an Bord auf dem Obersee
Rursee – Passagiere an Bord auf dem Obersee

Die Schifffahrt auf dem Rursee mit ihren acht Anlegestellen gehört seit Jahrzehnten zu den Highlights für die Eifelbesucher. Von Aachen bis Köln strömen die Besucher von Frühjahr bis Herbst zu der durch Staumauern entstandenen Seenplatte, die am Rand des Nationalparks Eifel liegt. Es gibt hier viele Freizeitangebote wie Wassersport, Wandern und Baden. Die Rursee-Schifffahrt  bietet zwei Rundfahrten, die voneinander getrennt sind: Die Rundfahrt auf dem Rursee und die Rundfahrt auf dem Obersee. Beides ist miteinander kombinierbar. Die Anlegestellen der Rursee-Schifffahrt sind bestens geeignet die einzelnen Orte zu erkunden, im Restaurant an der Urftstaumauer einen Imbiss mit schöner Aussicht auf Vogelsang zu genießen,  das Nationalparktor in Rurberg zu besuchen oder eine Wanderung durch den Nationalpark zu machen.

Rundfahrt 1: Die Rursee-Rundfahrt

Rursee-Schifffahrt – das Passagierschiff Aachen verkehrt zwischen Schwammelauel und Rurberg
Rursee-Schifffahrt – das Passagierschiff Aachen verkehrt zwischen Schwammelauel und Rurberg

Ab Ostern bis Ende Oktober werden von den Fahrgastschiffen der Rursee-Schifffahrt "Stella Maris" und "Aachen" die bekannten Orte am See wie Schwammenauel, Woffelsbach, Rurberg oder Einruhr strikt nach Fahrplan angefahren. Die beiden Schiffe verfügen über Bordrestaurants und Toiletten und bieten einen anständigen Gastronomieservice mit Getränken und kleinen Speisen. Eine Rundfahrt auf dem Rursee dauert knapp 2 Stunden und führt über Eschauel, Kermeter, Woffelsbach nach Rurberg und zurück.

Die Haltestellen sind:
- Schwammenauel 12, 52396 Heimbach/Eifel mit großem Parkplatz (auch für Busse),
- Eschauel mit Beachclub Eifel und Sonnenstrand,
- Kermeter, ein  Ausgangspunkt zu Wanderungen im Nationalpark mit wilden Kermeter,
- Woffelsbach, ein schmucker  Ort und Zentrum des Wassersport,
- Rurberg mit Anschluss an die Schifffahrt auf dem Obersee und Nationalparktor.

Rundfahrt 2: Die Obersee-Rundfahrt mit elektrobetriebenen Schiffen

Rursee-Schifffahrt – ein elektrobetriebenes Schiff auf dem Obersee
Rursee-Schifffahrt – ein elektrobetriebenes Schiff auf dem Obersee

Auf dem Obersee verkehren die beiden Elektroschiffe "St. Nikolaus" und "Seensucht". Auch diese beiden Fahrgastschiffe verfügen jeweils über ein Bordrestaurant und Toiletten. Einruhr, Rurberg und die Urftstaumauer sind hier einige die Anlegestellen. Die beiden offiziellen Bademöglichkeiten in Einruhr mit einem Naturschwimmbad oder dem dem Eiserbachsee in Rurberg sind empfehlenswert.

Haltestellen am Obersee sind:
- Rurberg mit Haltestelle hinter der Staumauer des Obersees
- Einruhr – das kleine Eifelörtchen mit viel Gastronomie und dem Naturbad Einruhr mit Badestrand
- Urftstaumauer mit Ausflugslokal und Ausgangspunkt für Wanderungen in Richtung Ordensburg Vogelsang.

Tourist-Info Rursee-Schifffahrt

Rursee-Schifffahrt KG
Schwammenauel 12
D-52396 Heimbach/Eifel
Telefon: +49 (0)2446 479
E-Mail: info@rursee-schifffahrt.de
Weitere Infos auf der Webseite Öffnet externen Link in neuem Fensterhttps://www.rursee-schifffahrt.de

DruckenRhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei YouTube.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Facebook.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Twitter.