Ausflugsziele am Rhein zwischen dem Mittelrheintal und des Rheinland

Vom Mittelrheintal bei Bingen über Koblenz, Bonn und Köln bis zum Niederrhein bietet die westdeutsche Region am Rhein viele sehenswerte Orte, die seit einigen Jahren mit neuen Konzepten attraktive Freizeit- und Kulturangebote entwickelt haben. Die alte Schnitzel-Gastronomie am Rhein wird durch kreative Köche eines Besseren belehrt. Viele Betriebe und Biergärten sind von einer jungen Generation übernommen worden, die wieder Qualität mit einem vernünftigen Preis-Leistungs-Niveau anbieten. Der Tourist ist (fast überall) wieder König am Rhein. Rhein-Eifel.TV zeigt auf diesen Seiten eine Auswahl von interessanten und sehenswerten Ausflugszielen. Städte und Sehenswürdigkeiten im Überblick.

Ausflugsziele im Großraum Köln und Bonn

Köln – Stadt, Sehenswürdigkeiten, Geschichte und "Typisch Kölsch"

Köln – Blick auf Dom und Rheinwiesen

Köln am Rhein, eine weltoffene Stadt, bietet mit dem Kölner Dom die meistbesuchte Sehenswürdigkeit in Deutschland. Trotz der fast totalen Zerstörung im Zweiten Weltkrieg sind mit dem Wiederaufbau viele bemerkenswerte Sehenswürdigkeiten wieder aufgebaut worden, darunter die historische Altstadt, romanischen Kirchen aber auch die Brauhäuser, in denen auch der Kölner Karneval gefeiert wird. Öffnet internen Link im aktuellen FensterVideo und weitere Infos über die Sehenswürdigkeiten von Köln

Bonn – Sehenswertes in der ehemaligen Bundeshauptstadt

Bonn – altes Rathaus im Rokoko-Stil

Bonn war von 1949 bis 2000 die Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland. Im Stadtzentrum findet der Besucher eine weitläufige Fußgängerzone mit vielen Geschäften und Brunnen, von der aus viele der Sehenswürdigkeiten zu Fuß erreichbar sind.Öffnet internen Link im aktuellen FensterVideo und weitere Infos über Bonn

Brühl – Stadt im Rheinland mit vielen Sehenswürdigkeiten

Brühl – Marktplatz in der Innenstadt

Kaum eine andere Stadt im Rheinland ist bekannter als Brühl. Dazu haben sicherlich die beiden Brühler Schlösser und das Phantasialand beigetragen. Brühl liegt zwischen den Städten Köln und Bonn und ist weltbekannt durch ihre Schlösser, das Max-Ernst-Museum und das Phantasialand. Knapp 50.000 Einwohner leben in sieben Stadtteilen.
Öffnet internen Link im aktuellen FensterVideos und weitere Infos über Brühl

Die alte Zollfeste Zons am Rhein bei Dormagen

Zons am Rhein – Rheintor

Zons gehört zur Stadt Dormagen und spielt heute eine wichtige Rolle im kulturellen Leben des Rhein-Kreises Neuss. Das Wahrzeichen von Zons ist die in die Stadtmauer integrierte Windmühle (Mühlenturm genannt), die in Kriegszeiten als Eckturm der Stadtbefestigung ihre Dienste tat. Öffnet internen Link im aktuellen FensterVideo und weitere Infos über Zons

Sehenswertes im Rhein-Erft-Kreis

Wohnen in Brühl am Schlosspark

Der Rhein-Erft-Kreis beherbergt diverse Kulturdenkmäler von überregionaler Bedeutung wie z.B. Öffnet internen Link im aktuellen FensterSchloss Augustusburg in Brühl, das Schloss Bedburg und das Schloss Paffendorf. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Öffnet internen Link im aktuellen FensterAbtei Brauweiler oder die heimelige Altstadt von Bedburg-Kaster. Öffnet internen Link im aktuellen FensterVideo und weitere Infos über den Rhein-Erft-Kreis

Ausflugsziele am Unteren Mittelrhein zwischen Koblenz und Bonn

Andernach am Rhein – Zahlreiche Sehenswürdigkeiten

Andernach – Sehenswürdigkeit Alter Krahnen

Andernach feierte 1988 sein 2000-jähriges Bestehen und der Tourismus spielt heute eine große Rolle, da die Stadt viele Sehenswürdigkeiten wie historische Stadtmauer, Burgruine oder den einzigartigen Andernacher Gysir hat. Öffnet internen Link im aktuellen FensterVideo und weitere Infos über Andernach

Drachenfels mit der Burgruine im Siebengebirge

Drachenfels – Ruine der Drachenburg

Der Drachenfels bietet die Burgruine der Drachenburg, das Schloss Drachenburg und die Zahnradbahn. 2005 wurde der neue Bahnhof der Zahnradbahn mit einer Tourist-Information eröffnet. 2013 wurde das Gasthaus mit Gartenwirtschaft komplett erneuert und erweitert. Öffnet internen Link im aktuellen FensterWeitere Infos über den Drachenfels

Koblenz – an der Mündung der Mosel in den Rhein

Koblenz – Blick von der Festung auf die Stadt

Die Stadt Koblenz, an der Mündung der Mosel in den Rhein gelegen, feierte 1992 die Stadt ihr 2000-jähriges Bestehen und bietet viele Sehenswürdigkeiten wie das Deutsche Eck, die Festung Ehrenbreitstein, das Schloss oder die romanische Kastor-Kirche. Öffnet internen Link im aktuellen FensterVideo und weitere Infos über Koblen

Königswinter – mit neuen Konzepten zu mehr Attraktivität

Königswinter – Blick vom Drachenfels

Als Bonn die Hauptstadt der neuen Bundesrepublik wurde, erfolgte für Königswinter als Teil der Hauptstadtregion ein Aufschwung. Der Rheinsteig und zahlreiche Veränderungen in der Infrastruktur und einem kulturellen Angebot sollen heute wieder neue Touristen nach Königswinter locken. Öffnet internen Link im aktuellen FensterWeitere Infos über Koblenz

Linz am Rhein – die "Bunte Stadt"

Linz am Rhein – Marktplatz mit Brunnen

Die heute bei den Touristen sehr geschätzte Stadt Linz am Rhein wurde in einer Urkunde erstmals 874 erwähnt. Im Mittelalter wurde das heutige Stadtbild geprägt. Linz wird im Sommer regelmäßig von Schiffen der Köln-Düsseldorfer angesteuert. Öffnet internen Link im aktuellen FensterVideo und weitere Infos über Linz am Rhein

Schloss Drachenburg – immer noch ein Klassiker

Schloss Drachenburg – Märchenschloss in Königswinter

Zu Fuß, mit der Zahnradbahn oder früher sogar per Esel erreicht man oberhalb von Königswinter auf halben Wege zum berühmten Drachenfels mit der Burgruine das Prunkstück der neugotischen Burgen – die Drachenburg. Dazu gibt es noch die Nibelungenhalle. Öffnet internen Link im aktuellen FensterWeitere Infos über Schloss Drachenburg

Sinzig am Rhein – spätromanisches Meisterwerk St. Peter

Sinzig – romanische Kirche St. Peter

Schon von weitem sieht man das Wahrzeichen von Sinzig, die auffällige rötlich-weiße Kirche St. Peter, ein Meisterwerk der Spätromanik. Die dreischiffige spätromanische Basilika mit Emporen gilt als einer der wichtigsten Sakralbauten im gesamten Rheinland. Öffnet internen Link im aktuellen FensterVideo und weitere Infos über Sinzig und die Kirche St. Peter

Ausflugsziele am Oberen Mittelrhein zwischen Mainz und Koblenz

Boppard im Oberen Mittelrheintal

Boppard – Marktplatz mit Kirche und Rathaus

Rund um den Marktplatz von Boppard mit der sehenswerten Kirche St- Severus befindet sich eine weitläufige Fußgängerzone mit zahlreichen Geschäften, Weinstuben, Restaurants und Hotels. Der alte Stadtkern ist innerhalb eines alten Römerkastell gewachsen. Öffnet internen Link im aktuellen FensterVideo und weitere Infos

Bacharach im Oberen Mittelrheintal

Bacharach – Panorama vom Rhein aus gesehen

Im mittelalterlichen Ortskern von Bacharach scharen sich rund um die St.-Peter-Kirche in den kleinen und engen Gassen eine ganze Reihe von Fachwerkhäusern. Hoch über der Stadt sind die bekannte Ruine der gotischen Wernerkapelle und die Burg Stahleck unübersehbar. Öffnet internen Link im aktuellen FensterWeitere Infos über Bacharach

Oberwesel am Rhein – Stadttore, Stadtmauer, Kirchen

Oberwesel – Fachwerkhäuser am Marktplatz

Das Obere Mittelrheintal wurde zum Weltkulturerbe ernannt, nicht zuletzt dank der guterhaltenen Stadtmauer mit zahlreichen Türmen und Toren von Oberwesel. Sehenswert die vielen Fachwerkhäuser und die oberhalb des Ortes liegende Schönburg sowie die Kirchen. Öffnet internen Link im aktuellen FensterVideo und weitere Infos über Oberwesel

Günderodehaus – Filmmuseum und Ausflugslokal in Oberwesel

Oberwesel – Günderodehaus  Museum und Ausflugslokal

Hoch über Oberwesel steht das Günderodehaus, ein scheinbar altes Fachwerk-Ensemble mit einer mächtigen Kastanie davor. Doch der Schein trügt: das Haus ist eine Erfindung vom Filmemacher Edgar Reitz, der fast sein ganzes Leben damit verbracht hat, die bekannte Heimat-Triologie zu verfilmen. Öffnet internen Link im aktuellen FensterVideo und weitere Infos über das Günderodehaus

Eltville im Rheingau

Eltville am Rhein – Fachwerkhäuser in der Innenstadt

Eltville liegt im Rheingau an der Bundesstrasse 42 direkt am Rhein und ist als Wein-, Sekt-  und Rosenstadt bekannt. Einige Kilometer entfernt liegen Rüdesheim und das bekannte Kloster Eberbach. Die Weinberge in der Umgebung zeugen vom seit Jahrhunderten betriebenen Weinbau, der bis ins Mittelalter zurückgeht. Im Ort sind überwiegend recht gute Gaststätten und Hotels zu finden.
Weiterlesen Öffnet internen Link im aktuellen FensterEltville

Kloster Eberbach im Rheingau

Kloster Eberbach im Rheingau – Kreuzgang

Wer das Mittelrheintal besucht, sollte auf jeden Fall auch einen Abstecher zum Kloster Eberbach machen, das ganz in der Nähe des schmucken Städtchen Eltville am Rhein liegt. Das Zisterzienser-Kloster gehört zu den bedeutendsten Kunstdenkmälern Europas. Öffnet internen Link im aktuellen FensterVideo und weitere Infos über Kloster Eberbach

Mainz – Stadt und Sehenswürdigkeiten

Mainz – Dom und Gutenberg-Denkmal

Reduziert man die Landeshauptstadt Mainz auf das Wesentliche bleiben heute der Dom, der Karneval, die herzliche rheinische Mentalität und vielleicht Buchdruckerfinder Gutenberg und die Mainzelmännchen. Doch darüber hinaus hat die Stadt aber noch einiges mehr zu bieten. Sie liegt am Rhein gegenüber der Mainmündung und hat eine Altstadt mit Dom, vielen Fachwerkhäusern, mittelalterlichen Marktplätzen und vielen Sehenswürdigkeiten.
Weiterlesen Öffnet internen Link im aktuellen FensterMainz und Sehenswürdigkeiten

Rüdesheim am Rhein – Touristenmagnet im Rheingau

Rüdesheim am Rhein – Adlerturm

Die kleine Weinstadt entwickelte sich um die vorletzte Jahrhundertwende wegen ihren Sehenswürdigkeiten und dem Weinbau zum beliebten Ausflugs- und Urlaubsort am Rhein. Die Drosselgasse mit ihren zahlreichen Weinlokalen ist weltbekannt.
Weiterlesen Öffnet internen Link im aktuellen FensterInfos über Rüdesheim

Königsstuhl Rhens

Königsstuhl in Rhens - Säulen tragen das Aussichtsplateau

In der kleinen Stadt Rhens am Rhein steht oberhalb des Ortes auf der Rheinhöhe Schawall nahe der Umgehungsstraße (B9) der Königsstuhl: eine gemauerte Nachbildung eines Thrones. Der ursprüngliche Königsstuhl stand in einem Nussbaumgarten im Ort und wurde aus Holz vor dem Jahr 1398 errichtet. Die heute zu sehende Version aus schwarzen Lavaquadern und Basaltsteinen ist in den Jahren 1841 bis 1843 errichtet worden.
Weiterlesen Öffnet internen Link im aktuellen FensterKönigsstuhl Rhens

DruckenRhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei YouTube.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Facebook.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Twitter.

Burgen am Mittelrhein – die Rheinburgen

Burg Liebenstein am Mittelrhein

Die bekanntesten Burgen am Mittelrhein sind die Marksburg als einzig unzerstörte Höhenburg im Oberen Mittelrheintal, die auf einer Insel im Rhein liegende Burg Pfalzgrafenstein, sowie die ständig erweiterte Öffnet internen Link im aktuellen FensterBurg Rheinfels. Rheinromantik pur sind das Öffnet internen Link im aktuellen FensterSchloss Stolzenfels und die Burgen Reichenstein und Öffnet internen Link im aktuellen FensterRheinstein. Die Öffnet internen Link im aktuellen FensterBurg Stahleck mit Jugendherberge, die Burg Lahneck und die Öffnet internen Link im aktuellen FensterFestung Ehrenbreitstein sind Ausflugsziele. Das Kurfürstliche Schloss in Koblenz war bis zur Zerschlagung des Kurstaates die letzte Residenz des Kurfürsten von Trier.
Weiterlesen Öffnet internen Link im aktuellen FensterÜbersicht und Videos der Burgen am Mittelrhein