Offenburg – Heilig-Kreuz-Kirche

Offenburg – Heilig-Kreuz-Kirche
Offenburg – Heilig-Kreuz-Kirche

Auf den alten Grundmauern der abgebrannten Kirche aus dem 13. Jahrhundert wurde die heutige Heilig-Kreuz-Kirche unter den Einflüssen der Voralberger Bauschule errichtet. Die Kirche hat einen barocken dreistöckigen Turm, der sich am etwas größeren Gengenbacher Vorbild orientiert. Das Langhaus ist durch Pfeilerreihen in drei Schiffe geteilt. Der gotische Chor zeigt noch alte Mauern.Mit 68,44 Metern ist die Kirche  das höchste Gebäude der Stadt.

Der Hochaltar wurde 1740 von Franz Lichtenauer geschaffen. In lockerem Säulenaufbau, der die Fenster mit einbezieht, steigt in dreifacher Abtreppung die Linienführung zum Hochaltarbild empor. Seitlich erscheinen außen die beiden Nebenpatrone der Kirche: rechts der heilige Ritter und Klostergründer Gangolf, der in der ersten Hälfte des 8. Jahrhunderts am Hofe Pipins lebte und gegenüber die Figur des Hl. Alper (französisch Ever), um 500 Bischof von Toul. Der linke Seitenchor, das Josefs-Chörlein, beherbergt ein Renaissance-Kruzifix aus dem Jahre 1521.

Infos Heilig-Kreuz-Kirche in Offenburg

Offenburg – Rokoko-Altar der Heilig-Kreuz-Kirche
Offenburg – Rokoko-Altar der Heilig-Kreuz-Kirche

Prädikaturstraße 3
77652 Offenburg

Öffnungszeiten: Dir Heilig-Kreuz-Kirche ist von 9:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

Tourist-Info Offenburg
Fischmarkt 2
77652 Offenburg
Telefon: 0781 82-2800
Email: touristinfo@offenburg.de
Internet: Öffnet externen Link in neuem Fensterhttps://www.offenburg.de

DruckenRhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei YouTube.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Facebook.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Twitter.