Museum in der Eifel - eine Übersicht

Museen in der Eifel. Vom Freilichtmuseum über das Heimatmuseum bis zu Themenmuseen. Industrie-Denkmal, Hinterlassenschaften der Römer, Vulkanmuseum oder Kunst. Eine Übersicht unserer Museumsseiten, die mit vielen Infos und jeweils einem Video ausgestattet sind.

Freilichtmuseum Kommern – die Geschichte des Rheinlandes

Freilichtmuseum Kommern – Kutsche in der Baugruppe Westerwald

Im Freilichtmuseum Kommern warten 70 historische Gebäude aus Eifel, Westerwald, Mittelrhein, Niederrhein, Bergisches Land und Rheinland mit allerlei Tieren des bäuerlichen Lebens wie Schweine, Hühner, Gänse, Ziegen, Rinder und Pferde auf die Besucher. Alte Handwerksberufe werden live vor Ort demonstriert. Familienmuseum. Öffnet internen Link im aktuellen FensterVideo und weitere Infos

Industriemuseum Euskirchen – historische Webstühle surren und rattern

Industriemuseum Euskirchen – alte Dampfmaschine

Das LVR-Industriemuseum in Euskirchen-Kuchenheim ist die Tuchfabrik Müller. Beim geführten Rundgang durch die historische Fabrik beginnen die Maschinen zu surren und demonstrieren, wie aus loser Wolle fertiges Tuch wird. Beim geführten Rundgang erlebt man live, wie Krempelmaschine, Spinnmaschinen und Webstühle klappern und rattern. Öffnet internen Link im aktuellen FensterVideo und weitere Infos

Vogelsang IP – internationale Begegnungsstätte

Vogelsang IP - Gebäude der ehemaliegen Burg

Inmitten der idyllischen Landschaft des Nationalparks Eifel liegt das Gelände der ehemaligen NS-Ordenburg Vogelsang, das heute eine internationale Begegnungstätte mit Ausstellungen und Standort der Verwaltung des Nationalpark Eifel ist. Öffnet internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen

Münstermaifeld – Heimat- und Erlebnismuseum

Münstermaifeld – Heimat- und Erlebnismuseum – alte Gaststätte in der Eifel

Es ist faszinierend, Deutschlands größtes Ladenmuseum in Münstermaifeld. Mit 15 historischen Ladenlokalen, 10 Handwerksbetrieben, Schulklasse, Kneipe, Arztpraxis und vielem mehr und alles mit Originalstücken bietet das Heimat- und Erlebnismuseum einen umfassenden Einblick in die Welt unserer Großeltern. Öffnet internen Link im aktuellen FensterVideo und Infos

Dinosaurierpark Teufelsschlucht

Dinosaurierpark Teufelsschlucht – Allosaurus © Foto Elke Wagner

Der bekannte Naturpark Teufelsschlucht mit der markanten Felsformation am Ostrand des Ferschweiler Plateau ist um eine touristische Attraktion erweitert worden. Der Dinosaurierpark Teufelsschlucht, ein Themen- und Erlebnispark zur Erdgeschichte, zeigt auf einem 1,5 km langen Rundweg zahlreiche lebensnahe Tiermodelle aus den unterschiedlichsten Erdzeitaltern. Öffnet internen Link im aktuellen FensterWeitere Infos

Westwall-Bunker in der Schneifel – begehbare Zeitgeschichte

Westwall-Bunker in der Schneifel – die Bunker wurden nach dem Zweiten Weltkrieg gesprengt.

Im Bereich der Schneifel wurden von 1938 bis 1940 ca. 170 Bunkeranlagen gebaut, teilweise nur wenige Meter voneinander entfernt. Im Altkreis Prüm waren es insgesamt ca. 1.200 Bunker. Zusätzlich gab es noch auf einer Länge von 35 km eine gut 13 m breite Höckerlinie, die Panzer bis 36 Tonnen aufhalten konnten. Die Summe von 3,5 Mrd. RM wurde verbaut. Öffnet internen Link im aktuellen FensterVideo und Infos

Radioteleskop Effelsberg – das Universum hören

Radiotelescop Effelsberg © Foto Detlef Barton

Mit 100 Metern Durchmesser ist das Radioteleskop Effelsberg eines der größten vollbeweglichen Radioteleskopen der Erde. 3200 Tonnen wiegt das Radioteleskop und die Oberfläche der Antenne hat bei 100 Meter Durchmesser imposante 7.850 Quadratmeter. Effelsberg ist eine wichtige Station für das weltweite Zusammenschalten von Radioteleskopen. Öffnet internen Link im aktuellen FensterWeitere Infos

Wasser-Info-Zentrum Eifel

Wasser-Info-Zentrum Eifel in der alten Schule in Heimbach

Im Wasser-Info-Zentrum Eifel dreht sich natürlich alles ums Wasser. Im renovierten und erweiterten ehemaligen Schulgebäude in Heimbach finden sich eine Vielzahl an interessanten Modellen und Schautafeln, in denen die verschiedensten Funktionsweisen rund um die Wassertechnik, Natur und Umwelt anschaulich erklärt werden. Öffnet internen Link im aktuellen FensterWeitere Infos

Eifelmuseum Mayen und Schieferbergwerk

Unter Tage im Deutschem Schieferbergwerk © Foto Peter Seydel / Stadt Mayen

Modernes Themenmuseum kombiniert mit einem Einblick in den Schieferabbau vergangener Tage. Im Eifelmuseum erfährt der Besucher auf sechs multimedial gestalteten Ebenen alles Wissenswerte über die Entstehung der Eifellandschaft. Ein Aufzug führt vom Eifelmuseum in ein 350 m langes Stollensystem 16 m unter der Burg Öffnet internen Link im aktuellen FensterWeitere Infos

Rotes Haus in Monschau

Monschau – Rotes Haus – Museum

Das Rote Haus besteht aus zwei Hälften: Die linke Seite war das Wohnhaus, die rechte Seite war sowohl Kontorhaus als auch Produktionsstätte. Die Wohnräume sind in einer Annäherung an die vermutete ursprüngliche Einrichtung hergerichtet. Zeitgenössische Möbel vermitteln einen lebendigen Eindruck der großbürgerlichen Wohnkultur um 1800. Öffnet internen Link im aktuellen FensterWeitere Infos

Vulkanmuseum Daun – rund um die Vulkane in der Eifel

Vulkanmuseum Daun – Außenansicht

Das Eifel-Vulkanmuseum nimmt sich der spannenden Geschichte des Vulkanismus an und ist Bestandteil des Natur- und Geoparks Vulkaneifel. Im Museum werden dem Besucher hautnah die vulkanischen Phänomene und Aktivitäten vermittelt. Dreidimensionale Landschaftsmodelle von Schlackenkegeln, Maaren, Mineral-Quellen, interaktive Computermodelle, Infotafeln etc. Öffnet internen Link im aktuellen FensterVideo und weitere Infos

Maarmuseum in Manderscheid

Maarmuseum Manderscheid – Jugendstilgebäude

Im Maarmuseum Manderscheid wird dem Besucher die große natürliche Vielfalt und die internationale Bedeutung der Eifel-Maare für die Wissenschaft und die Region näher gebracht. Die Maare sind einzigartige Archive für vergangene Zeiten. Im Museum wird vieles von der Entstehunggeschichte mit spektakuläre Simulationen für den Besucher transparent. Öffnet internen Link im aktuellen FensterVideo und weitere Infos

Museum Römervilla in Ahrweiler

Museum Römervilla in Ahrweiler – Ausstellungsraum

Im März 1980 wurden bei Bauarbeiten für den Ausbau der B 267 bei Ahrweiler Räume eines Herrenhauses des 2. bis 3. Jahrhunderts gefunden. Der Erhaltungszustand des zum Teil bis zur Fensterhöhe anstehenden Mauerwerks mit farbigen Ausschmückungen im Bereich der Sockelzone der Räume ist für die Gebiete nördlich der Alpen einmalig. Öffnet internen Link im aktuellen FensterVideo und Infos

Römerthermen Zülpich – Museum der Badekultur

Römerthermen Zülpich – Museum der Badekultur – Ausstellungsfläche am Eingang

Der Kulturgeschichte des Badens ist das Museum für Badekultur in Zülpich gewidmet. Das Herzstück des modernen Museumsbau sind die Reste erines römischen Badehauses aus dem zweiten Jahrhundert nach Christi. Von römischen Badeartikel und steinernen Sitzwannen bis hin zu moderner Strandmode reicht die Palette der Ausstellungsstücke. Öffnet internen Link im aktuellen FensterVideo und Infos

Römervilla Blankenheim – Archäologischer Park

Römervilla Blankenheim – Archäologischer Park – Blick in die Roststahlkonsruktion

Die Villa Rustica in Blankenheim ist der bislang größte entdeckte römische Gutshof in NRW. Seit Mitte 2014 ist dort ein achäologischer Park mit einer futuristischen Stahl-Rekonstruktion des 56 Meter langen Herrenhauses zu sehen. Die stählerne Säulenhalle (Porticus) vermittelt tatsächlich einen Eindruck von der Größe des römischen Gutshauses. Öffnet internen Link im aktuellen FensterVideo und Infos

DruckenRhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei YouTube.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Facebook.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Twitter.