Rotweinwanderweg im Ahrtal

Blick vom Rotweinwanderweg auf das Ahrtal im Herbst
Blick vom Rotweinwanderweg auf das Ahrtal im Herbst

1972 wurde der Rotweinwanderweg im Zuge einer ganzen Reihe von Maßnahmen zur Förderung des Tourismus eröffnet und wurde rasch eine Erfolgsgeschichte. Die Dernauer Winzer boten anfangs an Wochenenden unter Sonnenschirmen ihre Weine an und bald war der Weg als eine Kombination von Wanderung mit weinseliger Einkehr über die Grenzen des Ahrtal hinaus bekannt. Als Wegzeichen wurde eine rote Weinrebe entlang des 36 Kilometer langen Weges inmitten der Weinberge von Bad Bodendorf bis Altenahr auf Felsen und Schildern gemalt.

Unterstützen Sie das Ahrtal

Das gesamte Ahrtal ist nach der Flutkatastrophe auf Unterstützung angewiesen. Deshalb ist eine Wanderung auf dem Rotweinwanderweg mit anschließender Einkehr durchaus gewünscht. Besuchen Sie das Ahrtal.

Sehenswürdigkeiten am Rotweinwanderweg

Rote Weinrebe - Wegzeichen des Rotweinwanderweg
Rote Weinrebe - Wegzeichen des Rotweinwanderweg

Geht man flußabwärts startet der Rotweinwanderweg an der Öffnet internen Link im aktuellen FensterBurgruine Are oberhalb von Altenahr und führt über Öffnet internen Link im aktuellen FensterMayschoß, Öffnet internen Link im aktuellen FensterRech und Öffnet internen Link im aktuellen FensterDernau weiter zum ehemaligen Öffnet internen Link im aktuellen FensterKloster Marienthal, vorbei an der Felsformation der Bunten Kuh oberhalb von Walporzheim und an der Öffnet internen Link im aktuellen FensterDokumentationsstätte Regierungsbunker, der Öffnet internen Link im aktuellen FensterRömervilla bei Ahrweiler, der Gedenkstätte Silberbergtunnel und weiter über Heppingen zum Bahnhofsplatz von Bad Bodendorf. Wobei es überwiegend durch Weinberge an der nördlichen Ahrseite geht, um möglichst viel Sonnenschein als Begleiter auf den meist asphaltierten Wirtschaftswegen zu haben. Eine ganze Reihe von Aussichtspunkten wie Ümerich oder Bunte Kuh begleiten dabei den Wanderer.

Weg und Etappen

Der 36 km lange Wanderweg erfordert keine spezielle Wanderausrüstung. Er ist mit den befestigten Wegen und wenigen Höhenmetern leicht zu bewältigen. Unterwegs kann man jederzeit in einen der Orte absteigen um eine Pause zu machen oder um mit dem Zug zum Ausgangspunkt zurück zu fahren. Eine einfache Aufteilung in drei Etappen wird für den ungeübten Wander-Touristen empfohlen.
1. Teilstück Altenahr - Rech: ca. 2 Stunden, Höhenunterschiede gesamt 430 Meter
2. Teilstück Rech - Ahrweiler: ca. 3,5 Stunden, Höhenunterschiede gesamt 550 Meter
3. Teilstück Ahrweiler - Bad Bodendorf: ca. 3,5 Stunden, Höhenunterschiede gesamt 400 Meter

Rotweinwanderweg beim Kloster Marienthal
Rotweinwanderweg beim Kloster Marienthal

Info Rotweinwanderweg im Ahrtal

Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.
Oberstr. 8
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Tel.: 02641 / 9171-0
info@ahrtal.de

Webseite Öffnet externen Link in neuem Fensterhttps://www.ahrtal.de/rotweinwanderweg

DruckenRhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei YouTube.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Facebook.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Twitter.