Bertradaburg in Mürlenbach in der Eifel
Bertradaburg in Mürlenbach in der Eifel

Bertradaburg in Mürlenbach / Eifel

Bertradaburg – die mächtige Torburg ist der markanteste Teil
Bertradaburg – die mächtige Torburg ist der markanteste Teil

An der Römerstraße Köln-Trier in der heutigen Gemeinde Mürlenbach im Kylltal lag auf einem 348 m hohen Felssporn ein römisches Kastell, auf dessen Grundmauer im frühen Mittelalter eine Burg errichtet wurde. Angeblich soll hier Bertrada, die Mutter Karls des Großen gelebt haben. Eine erste urkundliche Erwähnung stammt aus dem 13. Jahrhundert, in der die Burg als Landesfestung der fürstlichen Reichsabtei Prüm aufgeführt wird. Die heutige Erscheinung der Burg läßt immer noch erahnen, daß sie über Jahrhunderte eine mächtige Grenzburg der Abtei Prüm gegen das Erzbistum Trier war.

Im Zuge der Säkularisation durch französische Truppen um 1800 wird das Prümer Kloster besetzt und seine Besitztümer verkauft. Darunter auch die Bertradaburg, die in Privatbesitz gelangt. Inzwischen sind die Reste der Festungsanlage romantisch restauriert und die große Torburg mit ihren zwei Rundtürmen ist ihr eindrucksvollster Teil. Im von einer Mauer umschlossenen Burghof sind die Gebäude modernisiert und die Räume werden als Ferienwohnungen vermietet. Im Ortskern von Mürlenbach sind rund um die Pfarrkirche noch einige schöne alte Häuser zu finden. Mürlenbach liegt an der Eifelstrecke (Köln–Euskirchen–Gerolstein–Trier) und der Bahnhof ist zentral gelegen.

Tourist-Info Bertradaburg

Kontakt
Annette Carduck, Gottfried Schüll
Burgring 11 - 13
54570 Mürlenbach/ Vulkaneifel
mail@bertradaburg.de

Öffnungszeiten: Die Burg ist in Privatbesitz und kann nur nach Absprache besichtigt werden.

Führungen können nach Absprache von Mai bis Oktober individuell vereinbart werden. Anmeldung und weitere Infos unter Tel. 06591 984949.

Internet: Öffnet externen Link in neuem Fensterhttp://www.bertradaburg.de

DruckenRhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei YouTube.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Facebook.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Twitter.