Eifelpark Gondorf

Eifelpark - Wildwasserbahn (Foto © Eifelpark)
Eifelpark - Wildwasserbahn (Foto © Eifelpark)

Der 1964 gegründete Eifelpark Gondorf in der Nähe von Bitburg bietet auf einer Fläche von rund 100 Fußballfeldern eine breite Palette an Attraktionen. Besonderheit ist, das der Park sowohl Freizeitpark mit Achterbahn und Co. ist, aber auch Wildpark mit über 200 Wildtieren. Er ist bestens geeignet für Familien mit Kindern, Schulklassen und Kindergarten, Seniorenausflüge und erlebnisreiche Gruppenreisen.

Attraktionen und Fahrgeschäfte im Eifelpark

Eifelpark - Wellenrutsche (Foto © Eifelpark)
Eifelpark - Wellenrutsche (Foto © Eifelpark)

Im Graviator Spinning Drop Tower geht es senkrecht nach oben, um nach einer beeindruckenden 360° Aussichtsrunde 80 Meter im freien Fall die Tiefe zu stürzen. Die kleinere und entspannte Variante ist mit 14 Metern Höhe ist der Familien-Freifallturm-Krähennest. Eine große Wildwasserbahn mit 360 Metern Länge und der „Eifel-Coaster“, eine Sommerrodelbahn mit fast 1.000 Metern Länge sind weitere Highlights. Daneben gibt es die pfeilschnelle Achterbahn "Käpt’n Jacks Wilde Maus", die Weltneuheit "Seeräubers Kanonenritt", Kettenkarussell, Familienachterbahn, Wildwasserrondell, Pony-Express, Gondorfer Piratenschlacht sowie die beiden Autoscooter für Kinder und Kindgebliebene.

Wildgehege im Eifelpark

Eifelpark - Wildgehege (Foto © Eifelpark)
Eifelpark - Wildgehege (Foto © Eifelpark)

Im Wildgehege treffen die Besucher in großzügigen Gehegen auf Hirsche, Rehe, Braunbären, Wölfe, Luchse, Erdmännchen, Wallaby Kängurus, Alpakas und viele weitere Wildtiere. Die von den Tierpflegern kommentierte Fütterung von Bären, Wölfen und Luchsen vermittelt interessante Infos zu den Raubtieren. Außerdem gibt es eine lustige Vierbeiner-Show mit Hundetrainer Sandro.

Abenteuer- und Themenspielplätze und Walderlebnislehrpfad

Eifelpark - Ponyexpress (Foto © Eifelpark)
Eifelpark - Ponyexpress (Foto © Eifelpark)

Abenteuer- und Themenspielplätze wie der Klettergarten, Tatzes Wilder Westen, Tapsis Burgturm, Purzels Piratenparadies und jede Menge Kleinkinderspielgeräte ermöglichen unbeschwertes Bewegen, Toben und Entdecken. Auf dem Baggerspielplatz wird mit kleinen Elektrobaggern eine Menge Kies und Sand bewegt. Zusätzlich zum Freizeit- und Wildpark ist auf dem Gelände ein interessanter Walderlebnislehrpfad für Schulen und Kindergärten angelegt. Hier wird unter dem Motto „sehen, fühlen, begreifen und verstehen“ Natur erlebbar und begreifbar gemacht. Auch ein Eifelpark Bauernhof kann besucht werden.

Tourist-Info Eifelpark

Eifelpark
Weißstrasse 12
D-54647 Gondorf
E-Mail: info@eifelpark.com
Telefon: +49 (0) 6565-9566-0

Alle Angaben Stand 02.2022

Öffnungszeiten (Beachten Sie die aktuellen Zeiten auf der Webseite)
Sommer: Ab Mitte April geöffnet von 10 bis 17 Uhr
Fahrgeschäfte, Attraktionen und Gastronomie geöffnet.
Hinweis: An Werktagen sind in der Mittagspause die Fahrgeschäfte von 12.20 Uhr bis 13 Uhr kurzzeitig geschlossen.
Winter: Wildpark und Spielplätze sind im Winter mittwochs bis sonntags von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Fahrattraktionen und Gastronomie sind derzeit geschlossen.

Eintritt Sommer
Kinder von 105 – 149 cm 34,50 €
Erwachsene & Kinder ab 150 cm 37,50 €
Kinder unter 105 cm Frei

Webseite Öffnet externen Link in neuem Fensterhttps://www.eifelpark.de

DruckenRhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei YouTube.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Facebook.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Twitter.