Jakobsweg Köln-Trier – dritte Etappe von Euskirchen bis Münstereifel

Hat man das Industriegebiet von Euskirchen hinter sich, geht es recht romantisch entlang der Erft nach Euskirchen-Stotzheim. Ein Blick in die Pfarrkirche lohnt sich. Weiter geht es hinauf in den Hardtwald, wo wir auf das seltene Exemplar einer Wasserburg auf dem Berg stoßen. Die wildromatisch gelegene Burganlage Öffnet internen Link im aktuellen FensterHardtburg mit Vor- und Kernburg wurde im 11. oder 12. Jahrhundert wahrscheinlich von einem Freiherr von Har(d)t errichtet. Die erste urkundliche Erwähnung datiert aus dem Jahr 1166.

Durch die Voreifel nach Bad Münstereifel

Bad Münstereifel – Blick auf die "Outlet-Stadt" in der Eifel
Bad Münstereifel – Blick auf die "Outlet-Stadt" in der Eifel

Weiter geht es nach Kirspenich, wo eine weitere Burg auf den Wanderer wartet. Sie ist in Privatbesitz und kann nicht besichtigt werden. Interessant ist auch die 1906 erbaute neugotische Kirche im Ort. Im weiteren Verlauf des Weges kommen wir an der Hubertuskapelle in Arloff vorbei, deren steinerne Türrahmen deutliche Griffspuren von Pilgern aufweisen. Das sollte Glück und den Segen für die Pilgerfahrt bringen.

Schließlich wird das Städtchen Öffnet internen Link im aktuellen FensterBad Münstereifel mit seinem historischen Stadtkern erreicht. Mehrere Tore und fast die komplette alte Stadtbefestigung sind hier noch erhalten, bzw wieder aufgebaut worden. Zahlreiche mehrgeschossige Fachwerkhäuser erinnern an die reichen Zeiten von Münstereifel. Die beiden Kirchen, die romanische ehemalige Öffnet internen Link im aktuellen FensterStiftskirche und die Öffnet internen Link im aktuellen FensterJesuitenkirche, sind durchaus sehenswert.

Zahlreiche sehenswerte Fachwerkhäuser wurden im Mittelalter gebaut. Das mittelalterliche Leben mit Wollwebereien, Gerbereien und Brauereien ist heute noch an den vielen Brücken, Abgängen und romantischen Szenen an der Erft zu spüren.

Ende der 1980er blieben dann die Kurgäste aus und Bad Münstereifel unterzog sich einem Wandel. Viele historische Gebäude entlang der Fußgängerzone wurden in den letzten Jahren von privaten Investoren saniert und knapp 40 Geschäfte eines City-Outlet-Centers angesiedelt. Zahlreiche namhafte Mode-Hersteller bieten heute in der Innenstadt ihre Produkte an.

Über mangelnde Übernachtungsmöglichkeiten braucht man sich in Bad Münstereifel nicht zu beklagen. Hier findet man für jeden Geldbeutel die passende Unterkunft.

Infos Jakobsweg Köln bis Trier – 3. Etappe

Die dritte Etappe des Fernwanderweges führt von der Kreisstadt Euskirchen weiter entlang der Erft. Über einen kleinen Hügel, auf der die Wasserburg Hardtburg thront,  geht es weiter über Wald- und Wiesenwege bis zur Kurstadt Bad Münstereifel.

3. Etappe
Von Euskirchen nach Bad Münstereifel,
Länge: ca. 15,5 km,
Gehzeit: ca. 3,15 Stunden.

DruckenRhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei YouTube.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Facebook.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Google+.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Twitter.

Bad Münstereifel – Historisches Ambiente und City-Outlet

Bad Münstereifel – Historischer Stadtkern

Die Stadt Bad Münstereifel hat sich nach dem Ausbleiben der Kurgäste einem Wandel unterzogen. In viele historische Gebäude sind Geschäfte des City-Outlet-Centers gezogen. Zahlreiche namhafte Hersteller von Mode bieten nun in der Innenstadt ihre Produkte an. Öffnet internen Link im aktuellen FensterVideo und weitere Infos über Bad Münstereifel

Hardtburg – Ruine in Euskirchen-Stotzheim

Hardtburg in Euskirchen-Stotzheim

Wer es ruhig und beschaulich mag, für den ist die Hardtburg in Euskirchen-Stotzheim das Richtige. Die romantischen etwas verwilderten Ruinen einer Wasserburg auf einem Berg zeigen tolle Postkartenmotive. Für Kinder ist es eine Art Abenteuerspielplatz. Öffnet internen Link im aktuellen FensterVideo und weitere Infos Hardtburg

Wanderschuhe bei Amazon