Wild- und Erlebnispark Daun – eine Safari mit dem Auto

Der Wild- und Erlebnispark liegt südlich des Dauner Stadtteils Pützborn an der B 257, etwa 4 km von der Innenstadt Dauns entfernt. In dem 230 Hektar großen Wald- und Wiesengelände leben neben den einheimischen Tierarten Rehe, Rotwild, Schwarzwild und Damwild mittlerweile auch die seltenen urwüchsige Wildpferde, zottelige Yaks, scheue Mufflons, Lamas, Esel und die aus Australien stammenden Emus.

Greifvögel, einheimische Wildarten und exotische Tiere

Wild- und Erlebnispark Daun – Besucher begegnen einer Wildschweinrotte
Wild- und Erlebnispark Daun – Besucher begegnen einer Wildschweinrotte
Wild- und Erlebnispark Daun - Lamas bei der Fütterung
Wild- und Erlebnispark Daun - Lamas bei der Fütterung

Die Besucher des Dauner Wildparks können mit dem eigenen Auto, ähnlich wie bei einer Safari, auf einer fast 9 Kilometer langen Schotterstraße durch das Gelände fahren. Die Tiere sind größtenteils nicht eingesperrt, so dass man mit etwas Glück, ohne Trennung durch einen Zaun, nur einen Meter vor einem Reh, Hirsch oder auch einer Rotte Wildschweine stehen kann, um sie mit Wildfutter zu füttern. Ein ungetrübtes Sehvergnügen.

An sechs ausgeschilderten Tribünen auf der Autowanderstraße können Sie zudem aus Ihrem Fahrzeug aussteigen und die Tiere beobachten, fotografieren oder auch füttern. Spezielles, für die Tiere geeignetes, Futter ist im Park erhältlich.

Highlights im Dauner Wildpark sind die Falknerei mit spektakulären Flugvorführungen und die Affenschlucht, in der eine ganze Kolonie lustiger Berberaffen lebt. In der Greifvogelstation stellt der Falkner das unterschiedliche Flugverhalten und die besonderen Fähigkeiten der einzelnen Greifvögel vor.
Schleier-Eule, Uhu, Adlerbussard, Steppenadler, Kappengeier, Harris Hawk, Turmfalke, Sakerfalke, Lannerfalke, Luggerfalke, Wanderfalke, Kolkrabe sind in der Falknerei bestaunen. Flugvorführungen finden täglich (außer Freitags) bis Ende Oktober sowohl um 11.00 Uhr als auch um 15.00 Uhr statt.

Im 6 Hektar großen Gehege in der Affenschlucht leben um die 50 Berberaffen, die sich frei bewegen können. Bei einem Spaziergang auf einem 800 m langen Rundweg können die Besucher die Affen beobachten und auch fotografieren.

Nicht nur wegen seiner großen Wildbestände ist der Wild- & Erlebnispark Daun berühmt – die einzigartige Landschaft mit riesigen Laub- und Nadelwäldern, mit Bergen und Tälern, Bächen und Dickichten haben ihn zu einem Anziehungspunkt für Tierfreunde und Naturliebhaber aus dem In- und Ausland gemacht.

Infos Wild- und Erlebnispark Daun

Wildparkstraße 1
54550 Daun
Telefon 06592 3154
E-Mail info@wildpark-daun.de

(Alle Angaben Stand 10.2016)

Öffnungszeiten
14.03. bis 15.11. 10.00 bis 18.00 Uhr
Eintritt
Erwachsene 9,50 €, Kinder (4 – 15 Jahre) 8,00 €, Familienkarte (2 Erwachsene u. 2 Kinder) 33,00 €

Weitere Infos auf der Webseite Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.wildpark-daun.de

DruckenRhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei YouTube.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Facebook.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Google+.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Twitter.
Wildpark in Daun – Damwild im Freigelände
Wildpark in Daun – Damwild im Freigelände
DVD Sehenswerte Eifel - Hinweis