Rursee – Naherholungsgebiet mit Naturerlebnis und Entspannung pur

Rursee-Naturerlebnis – Idylle am Obersee
Rursee-Naturerlebnis – Idylle am Obersee
Mit Elektromotor angetriebenes Ausflugsschiff auf dem Obersee
Mit Elektromotor angetriebenes Ausflugsschiff auf dem Obersee

Inmitten eines großen Waldgebiet des Nationalparks Eifel liegt der Rursee, der Rurtalsperre, Urfttalsperre und Obersee umfasst. Die Urfttalsperre wurde bereits 1905 fertiggestellt, die Rurtalsperre folgte dann 1939. Beide Stauseen dienen der Wasserregulierung, der Trinkwasserversorgung und der Stromgewinnung. Die gesamte Eifeler Seenplatte sichert das Trinkwasser für mehr als eine Million Menschen in der Umgebung. Die zwei Kraftwerke an den Staumauern produzieren jährlich etwa 46 Millionen kWh Strom. Bis 2005 gehörten große Teile der Wälder rund um die Urftsee zu einem belgischen Truppenübungsplatz, der bereits 1945 von englischen Truppen angelegt wurde. Diese lange Phase der "Ruhe" zwischen Kermeter und der Dreiborner Hochfläche ermöglichte es der Natur sich ungestört zu entfalten.

Der 2004 eingerichtete Nationalpark Eifel umfasst über diese Gebiete hinaus den Kermeter-Wald bis an den Rursee. Der Nationalpark schützt den vom atlantischen Klima geprägten alten Buchenwald, der dort erhalten geblieben ist. Auf gut 110 Quadratkilometern sind zwischen den Laub- und Nadelwäldern offene Grasflächen, Bäche und Seen bis an die Ufer des Rursees zu finden, die über 900 gefährdete Tier- und Pflanzenarten beheimaten.

Die Buchenwälder rund um den Rursee werden sich in den nächsten Jahrzehnten ohne Eingriff des Menschen weiterentwickeln. Doch bereits heute sind sie ein einzigartiges Naturparadies, das die Ufer des Rursees in einen urwaldartigen Zustand erscheinen läßt.

Die gesamte Seenplatte Rursee mit Rurtalsperre Schwammenauel, Urfttalsperre und Oberssee ist ein beliebtes Ausflugsziel und bietet zahlreiche Wassersport- und Freizeitmöglichkeiten. Von Heimbach über Schwammenauel, Eschauel, Woffelsbach, Rurberg bis Einruhr ist Segeln, Surfen, Kanu und Boot fahren, Baden, Schwimmen, Angeln und Wandern möglich. Zahlreiche Segelvereine haben ihre Bootshäuser und Anlegestellen am See.

Urftstausee – er Amazonas der Eifel. Eine Rundfahrt mit einem der elektrobetriebenen Schiffe der Rursee-Schifffahrt über den Obersee und den Urftsee bestätigt, dass dieser Teil der Seenplatte zurecht als der Amazonas der Eifel bezeichnet wird. Die Schiffe der Rursee-Schifffahrt verkehren im Sommer regelmäßig auf Rurtalsperre, Urfttalsperre und Oberssee.

Für Wanderer und Naturfreunde stehen rund 240 Kilometer gut ausgeschilderte Wanderwege im Nationalpark zur Verfügung. Rur-, Ober- und Urftsee können nur zu Fuß oder mit dem Rad umrundet werden, da an den Ufern keine Straßen sind. Der in den letzten Jahren ausgeschilderte Wildnis-Trail führt in vier anspruchsvollen Etappen durch die verschiedenen Landschaften des Nationalparks, wobei die zweite Etappe von Einruhr bis Gemünd zum großen Teil an den schönsten Uferabschnitten des Urftsees vorbei führt.

Rursee - eine Begriffserklärung
Der allgemein verwendete Begriff Rursee fasst die Seenplatte mit der Rurtalsperre Schwammenauel, der Urfttalsperre und den Oberssee zusammen. Alle Seen sind auch unter dem Begriff "Eifeler Seenplatte" bekannt.

Baden im Rursee

Der Rursee bietet drei offizielle Bademöglichkeiten.
Der 2007 neu errichtete und modern gestaltete Beach-Club Eifel (Naturfreibad Eschauel) liegt direkt am Ufer des Rursees. Eingebettet in die waldreiche Umgebung des Kermeters bietet das Freibad das ideale Umfeld für einen erholsamen Urlaub mit Erlebnisqualität. Infos: Öffnet internen Link im aktuellen Fensterwww.rhein-eifel.tbadeseen/beachclub-eifel.html
Das idyllisch gelegene weitläufige Naturfreibad Rurberg mit kleinem Sandstand und großen Liegewiesen bietet einen herrlichen Blick auf die Wälder des Nationalparks Eifel. Natur pur am Eiserbachsee. Infos: Öffnet internen Link im aktuellen Fensterwww.rhein-eifel.tv/badeseen/naturbad-rurberg.html
Das Naturerlebnisbad Einruhr liegt idyllisch inmitten der Kulisse des Nationalparks Eifel. Es kommt nach einem aufwändigen Umbau im Jahre 2007, den die Einruhrer Bürger in selbst leisteten, ohne Chlor und ohne Chemie aus. Infos: Öffnet internen Link im aktuellen Fensterwww.rhein-eifel.tv/badeseen/naturbad-einruhr.html

Infos Rursee-Touristik GmbH

Seeufer 3
52152 Simmerath-Rurberg
Telefon: 02473 / 93 77 0
E-Mail: info@rursee.de
Weitere Infos auf der Homepage Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.rursee.de
Rursee-Schifffahrt
Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.rurseeschifffahrt.de
Nationalpark Eifel
Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.nationalpark-eifel.de

DruckenRhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei YouTube.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Facebook.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Google+.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Twitter.

Rursee-3-Tage-Wanderung – Heimbach, Einruhr, Gemünd

Rursee im Herbst

Die Rundwanderung am Rursee in drei Tagen ist geeignet für all diejenigen, die ein verlängertes Wochenende als Kurzurlaub nutzen wollen. Die 3-Tage-Wanderung am Rursee ist bei voller Streckenlänge schon fast etwas für geübte Wanderer. Allerdings bieten alle Etappen die Möglichkeit abzukürzen oder ein Teilstück mit der Rursee-Schifffahrt zu fahren, was durchaus seinen Reiz hat. Öffnet internen Link im aktuellen FensterVideo und weiterlesen

Nationalpark Eifel – Natur pur vom Rursee bis Vogelsang

Nationalpark Eifel – Natur pur rund um den Rursee

Der Nationalpark Eifel ist einer von bislang 15 Nationalparks in Deutschland. Bedingung für einen solchen Park ist, dass 75 Prozent seiner Fläche innerhalb von 30 Jahren der Natur ohne menschlichen Eingriff überlassen werden. Das Gebiet des Nationalparks grenzt im Nordwesten an den Rurstausee umfasst die Urfttalsperre und den ehemaligen Truppenübungsplatz Vogelsang. Öffnet internen Link im aktuellen FensterVideo und Infos über den Nationalpark Eifel