Gestüt Röttgen – Geschichte und Wissenswertes

Das Schloss Röttgen wurde zwischen dem 9. und 13. Jahrhundert als Rittersitz gebaut und die Ruinen 1790 abgerissen. 1866 wurde an gleicher Stelle ein neues Gebäude im Stil der Romantik wieder aufgebaut. Das weitläufige Gelände wurde mit einer mehreren Kilometer langen Mauer umzogen, die auch heute noch vollständig erhalten ist. Das Rittergut war bis 1918 im Besitz der Familie Gehr von Schweppenburg, einer westfälischen Adelsfamilie.

Das Gestüt Röttgen liegt am Rande von Köln

Gestüt Röttgen – Stutenstall
Gestüt Röttgen – Stutenstall
Gestüt Röttgen – Stute mit Fohlen im Galopp
Gestüt Röttgen – Stute mit Fohlen im Galopp

In Köln war mittlerweile die Familie Mühlens mit der Kölnischen Wasser- und Parfumfabrik (4711) zu beträchtlichen Wohlstand gekommen. Der Nachkomme Peter Mühlens, Sohn von Ferdinand Mühlens, übernahm schließlich nach 1918 das Rittergut Röttgen bei Köln-Heumar und Köln-Rath.

Ab 1920 beauftragte Mülhens den Kölner Architekten Ludwig Paffendorf mit Ausbauarbeiten. Schließlich wurde im Jahr 1924 das Gestüt Röttgen gegründet, zu dessen Ausgestaltung ab 1927 umfangreiche Bauarbeiten auf dem fast 100 ha großen Gelände einsetzten. Der beeindruckende Mutterstall mit 16 Boxen, der Hengststall sowie diverse andere Stallungen wurden gebaut und gehören noch heute zu den schönsten Gestütsanlagen in Europa. Ein weitläufiger Park mit See und großen Wald- und Weideflächen umgibt das alte Schloss.

Schon bald nach der Gründung war das Gestüt im Rennsport erfolgreich. Zahlreiche Gruppensieger sind seitdem in Röttgen groß geworden. Darunter der Prix de l'Arc de Triomphe-Sieger STAR APPEAL, sowie die Gr.1-Sieger STERNKÖNIG, KALLISTO, WAUTHI, LORD UDO, PRINCE IPPI, NAGOYA, UNGARO, WELL MADE, ENORA und viele mehr.

Die Tochter des Gründers Maria Mehl-Mühlens übernahm Gestüt und Rennstall. Testamentarisch verfügte sie, das ihr Lebenswerk in die Mehl-Mülhens-Stiftung umgewandelt wurde. Diese leitet seit 1985 die Geschicke in Köln-Rath und kann bis heute die Erfolge im Galoppsport fortsetzen.

Heute (Stand 2013) sind im Hengststall die beiden Gr. 1-Sieger Kallisto und Kamsin untergebracht.

Infos Gestüt Röttgen

Mehl-Mülhens-Stiftung
Eiler Str. 10
51107 Köln
Telefon: +49 (0) 221 - 98 61 - 210
E-Mail: verwaltung@betriebe-roettgen.de

Wenn Sie an einer Besichtigung teilnehmen wollen, wenden Sie sich an das Sekretariat.

Weitere Infos auf der Webseite
Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.mehl-muelhens-stiftung.de

DruckenRhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei YouTube.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Facebook.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Google+.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Twitter.
Gestüt Röttgen – historisches Stallgebäude
Gestüt Röttgen – historisches Stallgebäude