Gartenschaupark Zülpich – jetzt der Seepark Zülpich für sonnenhungrige Badegäste

Zülpich – Gartenschaupark. DIe Römerbastion ist mit ihrem Blumenmeer ein Highlight am Zülpicher See.
Zülpich – Gartenschaupark. DIe Römerbastion ist mit ihrem Blumenmeer ein Highlight am Zülpicher See.
Zülpich – Gartenschaupark mit Badestrand
Zülpich – Gartenschaupark mit Badestrand

Die Landesgartenschau in Zülpich war in die drei Bereiche „Historische Altstadt“, „Park am Wallgraben“ und „Seepark“ aufgeteilt. Das Gelände am Zülpicher See mit den Themengärten, der Römerbastion und dem Strandbad mit der Seebühne wurde in den „Zülpicher Gartenschaupark“ umgewandelt, der Gartenliebhaber und Badegäste gleichermaßen anlocken sollte.

Nachdem das neue Konzept nicht die erhofften Besucherzahlen mit sich brachte, besinnt man sich in Zülpich auf das altbewährte: den Zülpicher Badesee. Unter dem Titel „Seepark Zülpich“ startet man seit 2017 mit einigen Events und der Adventure-Golf-Anlage in die neue Badesaison.

Die Bepflanzung der Landesgartenschau mit Narzissenwiese oder dem Europawald bleibt teilweise bestehen und soll auch in den nächsten Jahren die Besucher erfreuen. Die von Fachbetrieben angelegten Mustergärten an der mit einem Rosenband bestückten Promenade oberhalb des Sees sind weiterhin zu besichtigen und bieten für Gartenfreunde neue Anregungen, teils mediterran, teils alternativ futuristisch.

Für Badefans bietet das moderne Seebad einen Sandstrand mit Strandkörben, Seebühne und Liegewiese, sowie einen Wasserspielplatz, ein Kletter-Ei und einen Outdoor-Fitness-Parcour. Tretboote und Grillboote, sogenannte BBQ-Donuts, stehen nahe dem Seebad zum Verleih bereit. Das bereits zur LAGA eröffnete Restaurant Lago-Beach-Zülpich sorgt für das leibliche Wohl.

Die Adventure-Golf-Anlage mit 18 Löchern bietet auf Kunstrasenbahnen eine interessante Kombination zwischen Mini-Golf und klassischem Golfspiel. Unter dem Motto „Eine Reise um die Welt“ ist jedes Loch mit einer Miniatur wie eine Windmühle oder das Brandenburger Tor dekoriert.

Der Park am Wallgraben in der Zülpicher Innenstadt kann kostenlos bewundert werden. Ansonsten ist für den Seepark Zülpich mit dem Badebereich Eintritt zu entrichten.

Infos Seepark Zülpich

Seepark Zülpich
Bade- und Wassersportsee
Verwaltung: Markt 21
53909 Zülpich
Telefon: 02252 52345
E-mail: info@seepark-zuelpich.de

(Alle Angaben Stand 04.2017)

Eintritt: März bis September: Erwachsene 6,00 €, ermäßigt 4,00 €, Kinder 3,50 €
Öffnungszeiten: April bis September: Einlass täglich von 10:00 bis 18:30 Uhr.
Der Parkplatz befindet sich direkt am Haupteingang zum Gartenschaupark am See und ist kostenfrei.
Weitere Infos auf der Webseite Öffnet externen Link in neuem Fensterhttp://seepark-zuelpich.de

DruckenRhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei YouTube.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Facebook.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Google+.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Twitter.

Zülpich – Gastgeber der Landesgartenschau 2014

Zülpich – die Türme der Landesburg und der Kiche

Sehenswert sind in Zülpich das Öffnet internen Link im aktuellen FensterHaus der Badekultur – Römerthermen und das Gelände der Landesgartenschau 2014, das in den Öffnet internen Link im aktuellen FensterSeepark Zülpich für Gartenliebhaber und einen Öffnet internen Link im aktuellen Fensterattraktiven Badesee für sonnenhungrige Badegäste umgewandelt worden ist. Öffnet internen Link im aktuellen FensterVideo und weitere Infos über Zülpich

DVD Sehenswerte Eifel - Hinweis