Der Rhein von Bingen bis Zons

Bacharach am Oberen Mittelrhein mit Burg Stahleck, den alten Türmen und der Ruine der Wernerkapelle
Bacharach am Oberen Mittelrhein mit Burg Stahleck, den alten Türmen und der Ruine der Wernerkapelle
Festung Ehrenbreitstein gegenüber von Koblenz
Festung Ehrenbreitstein gegenüber von Koblenz

Das Untere Mittelrheintal erstreckt sich von Öffnet internen Link im aktuellen FensterAndernach bis Öffnet internen Link im aktuellen FensterBonn. Auch die Hügellandschaften beiderseits des Rheins und das Siebengebirge zählen dazu. Die weltweit bekannteste Sehenswürdigkeit an diesem Flussabschnitt ist der Öffnet internen Link im aktuellen FensterDrachenfels mit der Burgruine und dem Öffnet internen Link im aktuellen FensterSchloss Drachenburg. Aber auch Orte wie Königswinter, Öffnet internen Link im aktuellen FensterLinz am Rhein, Bad Hönningen, Sinzig und Unkel sind beliebte Ausflugsziele.

Das Obere Mittelrheintal zwischen Bingen und Koblenz wurde wegen seiner Burgruinen und der einzigartigen Landschaft mit dem breitem Flusstal und den schroffen Bergen bereits im Zuge der Romantik im 19. Jahrhundert europaweit bekannt und für die damalige Zeit ein beliebtes Touristenziel. Die ersten Touristen waren Maler, Literaten und reiche Abenteurer, die die Landschaft neu entdeckten und im Rheintal alle Sehnsüchte nach Romantik erfüllt sahen.

Oberes Mittelrheintal heute

Seit 2003 ist dieser Abschnitt des Rheintals "Welterbe Kulturlandschaft Oberes Mittelrheintal". Die zahlreichen Burgen und Burgruinen, die vielen Baudenkmäler und die auf Grund der Enge des Rheintals nur spärliche moderne Bebauung führten zu dieser Auszeichnung. Die Anerkennungsurkunden wurden am 20. September 2003 im Rahmen eines Festakts in Oberwesel am Rhein übergeben. Die Auszeichnung und die Eröffnung des Fernwanderweges "Rheinsteig" über 320 Kilometer auf der rechtsrheinischen, sonnigen Seite des Stromes von Bonn über Koblenz bis Wiesbaden, führte zu einem explosionsartigen Tourismus-Boom im gesamten Mittelrheintal

Die Burgen im Oberen Mittelrheintal

Die 21 Burgen und Festungen im Oberen Mittelrheintal sind wohl die meist fotografierten und bekanntesten Sehenswürdigkeiten in der Region. Seit das Tal den Status Weltkulturerbe besitzt, reisst der Strom von in- und ausländischen Touristen nicht mehr ab. Das liebliche Rheintal mit den Burgen bot allerdings bereits in früheren Jahrhunderten vielen Malern reizvolle Motive. Nachfolgend eine Auswahl der bekanntesten Burgen.

Die bekannteste der Mittelrheinburgen ist die rechtsrheinisch gelegene Öffnet internen Link im aktuellen FensterMarksburg, der Inbegriff einer unversehrten Burg. Erst durch die Übernahme durch die Deutsche Burgenvereinigung 1899 wurde sie Zug um Zug wieder instandbesetzt. Außergewöhnlich von der Lage her und absolut sehenswert ist die Burg Pfalzgrafenstein bei Kaub. Sie wurde auf einer Felsklippe im Rhein ab 1327 errichtet und ihr schiffähnliches Aussehen ist als Postkartenmotiv weltweit bekannt. Die Öffnet internen Link im aktuellen FensterFestung Ehrenbreitstein in Koblenz, deren Ursprünge bereits 1129 beurkundet sind, wurde Laufe der Geschichte im 19. Jahrhundert von den Preußen als Sicherung gegen den Erzfeind Frankreich zu einer der größten deutschen Befestigungen ausgebaut. Öffnet internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen Burgen im Mittelrheintal

Infos Mittelrheintal

Tourismus Siebengebirge GmbH
Drachenfelsstraße 51
53639 Königswinter
Tel.: 02223.9177-11
E-Mail: info@siebengebirge.com
Web: Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.siebengebirge.de und www.drachenfels-wandern.de

Rhein-Touristik Tal der Loreley
Loreley-Besucherzentrum
56346 St. Goarshausen
Tel: 06771/59 90 93
E-Mail: info@tal-der-loreley.de
Web: Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.tal-der-loreley.de

Koblenz Touristik
Bahnhofsplatz 17
56068 Koblenz
Tel: 0261/313-04
E-Mail: info-hbf@touristik-koblenz.de
Web: Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.koblenz.de
Web: Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.ruedesheim.de
Web: Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.bacharach.de
Web: Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.rhein-nahe-touristik.de

Tourist-Information Bingen
Rheinkai 21
55411 Bingen am Rhein
Tel: 06721/184-205 /-206 /-201
E-Mail: tourist-information@bingen.de
Web: Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.bingen.de
 
Tourist-Information Boppard
Marktplatz (Altes Rathaus)
56154 Boppard
Tel: 06742/38 88
E-Mail: tourist@boppard.de
Web: Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.boppard.de
Web: Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.braubach.de

DruckenRhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei YouTube.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Facebook.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Google+.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Twitter.

Ausflugsziele am Mittelrhein

Boppard am Rhein – Marktplatz mit Kirche

Der Abschnitt des Rhein von Bingen bis Bonn wird als Mittelrhein bezeichnet. Unterteilt wird er in Unterer Mittelrhein (Bonn bis Koblenz) und Oberer Mittelrhein. Von Koblenz bis Bingen ist der letztgenannte Abschnitt des Rheintals seit 2003 "Welterbe Kulturlandschaft Oberes Mittelrheintal". Diese weltweit anerkannte Auszeichnung führte zu einem Ansturm von Touristen aus aller Welt. Eine Übersicht der beliebtesten Ausflugsziele finden Sie auf unserer Seite Öffnet internen Link im aktuellen FensterAusflugsziele am Rhein