Gernsbach im unteren Murgtal / Schwarzwald

Blick auf die Altstadt von Gernsbach am Ufer der Murg
Blick auf die Altstadt von Gernsbach am Ufer der Murg

Gernsbach, ein staatlich anerkannter Luftkurort im unteren Murgtal im nördlichen Schwarzwald, präsentiert sich von seiner besten Seite mit dem denkmalgeschützten sehenswerten Stadtkern. Markante Gebäude sind das Alte Rathaus mit reich verzierten Sandsteinfassaden, der zur städtischen Wehranlage gehörende Storchenturm, die historischen Zehntscheuern und die beiden Kirchenbauten.

Als historisches Zentrum des unteren Murgtals blickt Gernsbach auf eine lange und wechselvolle Stadtgeschichte zurück. Eine Brücke verbindet den alten Stadtkern mit dem neuen Gernsbach. Rund um einen modern gestalteten Platz und an der Uferpromenade sind zahlreiche Geschäfte von der Bäckerei bis zum Modegeschäft zu finden.

Eine lange und wechselvolle Stadtgeschichte

Altes Rathaus – das 1617 gebaute Wahrzeichen von Gernsbach
Altes Rathaus – das 1617 gebaute Wahrzeichen von Gernsbach

Das mittlere Murgtal wurde durch seinen Holzreichtum und die vorhandene Wasserkraft in den 1880er Jahren zu einem Zentrum der industriellen Papierherstellung in Deutschland. Noch heute stehen die imposanten Industriebauten in den Gernsbacher Ortsteilen Obertsrot und Scheuern an der Murg und produzieren überwiegend Papier, Pappe und Faltschachtelkarton.

Die historische Altstadt von Gernsbach mit seinen Cafés und Restaurants ist ein beliebtes Ausflugsziel und Ausgangspunkt für viele Wanderungen und Radtouren. Die 40 km lange "Gernsbacher Runde" rund um den Ort führt auf die Berge, auf denen herrliche Panoramaausblicke warten. Auch das hoch über Gernsbach liegende Öffnet internen Link im aktuellen FensterNatur- und Waldschutzgebiet Kaltenbronn ist im Sommer Startpunkt für Wanderungen in die Naturschutzgebiete der Hochmoore Wildseemoor und Hohlohmiss. Im Winter ist es ein beliebtes Wintersportgebiet mit Skiliften, Rodelhang und einem weitläufigem Loipennetz. Ein Wildgehege und der 1897 errichtete Aussichtsturm Hohloh-Turm auf 988 m Höhe mit weitem Blick über dem Schwarzwald sind weitere Ausflugsziele.

Oberhalb von Gernsbach liegt das weithin sichtbare Schloss Eberstein, dessen Ursprünge auf eine Spornburg aus dem 13. Jahrhundert zurückgehen. Anfang des 19. Jahrhunderts wurde die Anlage von der badischen Herrscherfamilie zum Schloss umgebaut. Nach umfangreicher Sanierung wurde das Schloss um den Jahrtausendwechsel zum 4-Sterne-Hotel und „Werners Restaurant“ zog ein, das seit 2006 zur Freude der Feinschmecker in der Region mit einem Stern im Guide Michelin ausgezeichnet ist. Auch der landschaftsprägende Weinbau am Hang unterhalb des Schlosses wurde wiederbelebt. 

Touristinfo Gernsbach

Igelbachstr. 11 · 76593 Gernsbach
Telefon 07224 644-0
E-Mail: touristinfo@gernsbach.de
Internet: Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.gernsbach.de

DruckenRhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei YouTube.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Facebook.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Google+.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Twitter.
Oberhalb von Gernsbach liegt Schloss Eberstein, heute ein Hotel und Sternerestaurant
Oberhalb von Gernsbach liegt Schloss Eberstein, heute ein Hotel und Sternerestaurant