Nürburgring Classic – historische Rennserien

Blick in das Fahrerlager mit Formel-Fahrzeugen
Blick in das Fahrerlager mit Formel-Fahrzeugen
In der Superserie „Kampf der Zwerge“ zeigen die Kleinwagen der 1960er und 1970er Jahre Motorsport-Geschichte
In der Superserie „Kampf der Zwerge“ zeigen die Kleinwagen der 1960er und 1970er Jahre Motorsport-Geschichte

90 Jahre Nürburgring – 90 Jahre spannender Motorsport auf eine der berühmtesten Rennstrecke der Welt. Am 18. Juni 1927 feierte die Rennstrecke Rennsport-Premiere mit dem Eifelrennen für Motorräder. Rudolf Caracciola siegte als erster Fahrer bei einem Automobilrennen - dem Eifelrennen. Die lange Tradition des Rennen wird zum Jubiläum 2017 bei der Veranstaltung „Nürburgring Classic“ mit Fahrzeugen aus vielen historischen Rennserien fortgesetzt. Wie bei den Vorgängerveranstaltungen „Oldtimer Festivals“, „Jan Wellem Pokal“ und „Historic Trophy“ sind wieder zahlreiche Serien am Start

Aus dem Programm der „Nürburgring Classic“

- In der „Historischen Tourenwagen und Grand Tourismo“ – abgekürzt HTGT genannten Rennserie fahren die Tourenwagen, GT und Rennsportwagen der Baujahre bis 1971.
- In der Superserie „Kampf der Zwerge“ zeigten die Kleinwagen der 1960er und 1970er Jahre Abarth, Autobianchi, DKW, Fiat, Mini, NSU oder Steyr-Puc abwechslungsreiche Motorsport-Geschichte.
- Die „Historische Formel 2“ aus England mit Boliden aus den Jahren 1967 bis 1978 fasziniert seit Jahren die Besucher an allen namhaften Rennstrecken Europas.
- "Sports Cars & GTs". Fahrten auf der Nordschleife und dem Grand Prix Kurs mit Gridwalk in der Startaufstellung. Sportwagen und Gran Turismo / Grand Touring Fahrzeuge der Baujahre 1950 bis 1974 wie Jaguar XK, E-Types, Alfa Romeo GT, Junior Bertone, Kantenhauben, Lancia Fulvia, die Porsche 356, Volvo P1800, Austin Healey, Cooper Mini, MGAs, Bs, Mercedes Pagode, Ferrari Dino u.v.a.
- Dunlop Langstrecken Meisterschaft – im Langstreckenrennen für GTs, Touren- und Rennsportwagen bis Baujahr 1975 geht es auf der Gesamtstrecke (Nordschleife und Grand Prix Kurs) um das Durchhalten.
Die Teilnehmer der DUNLOP-FHR-Langstrecke und der Youngtimer Trophy, zusammen das größte Starterfeld bei der Nürburgring Classic, gehen am Sonntag beim „ADAC-Eifelrennen“ auf den Gesamtkurs in der 24-Stunden-Rennen-Variante.
- Ein „Legends on Track“-Teil knüpft an die Tradition der Motorradrennen auf dem Nürburgring an. Klassische Motorräder und Gespanne der Baujahre 1920 – 1950 gehen auf die Grand Prix Strecke und auch auf die Nordschleife.
- Vorkriegs-Treffen / Vintage & Prewar Car Meeting – ausgedehnte Fahrten auf der Nordschleife, ein „Jagdausflug am Morgen“, Fahrten auf dem Grand Prix Kurs und als Höhepunkt natürlich das Elefanten-Rennen mit legendärem Le Mans Start zeigen die betagten Vorkriegsmodelle der Baujahre 1910 – 1949.
- Historic Grand Prix & Formula Junior Cars – die Wagen der Grand Prix und Formular Junior-Rennfahrer vom Schlage eines Fangio, Moss, Bonnier, Hill, Brabham und Jim Clark kehren an den Ort des Geschehens zurück. Das Paddock ist ein stilechtes großes Paddock-Zelt im Grand Prix Fahrerlager.
- Die seltenen Fahrzeuge der Veritas-Schmiede (flache Aluminium-Rennwagen, die BMW-Derivate und Monoposto und Sonderbauten wie AFM, Borgward usw.) sind historisch am Nürburgring zuhause. In der ersten Jahreshälfte 1947 wurde das erste Fahrzeug mit Rennsportgenen auf die Räder gestellt. Abendrennen am Samstag um 20.15 Uhr als „Nürburgring Einladungs-Revival“ mit zusätzlicher Fahrzeit von 40 Minuten auf dem Grand Prix Kurs.

Infos Historic Trophy Nürburgring / Nürburgring Classic

Seit 2017 heißt die Veranstaltung "Nürburgring Classic" und geht mit einem neuen Konzept an den Start.

Veranstalter:
Düsseldorfer Automobil- und Motorsport-Club 05 e.V. (im ADAC)
Postfach 110122,
D-40501 Düsseldorf
Internet Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.damc05.de

Alte Webseite der Historic Trophy Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.historictrophy.de

Veranstaltungsort: Nürburgring, Grand-Prix-Strecke und Nordschleife
Termin: Jedes Jahr im Juni
Weitere Infos auf der neuen Webseite Öffnet externen Link in neuem Fensterhttp://www.nbr-classic.com/

DruckenRhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei YouTube.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Facebook.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Google+.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Twitter.
Ein RPB (Racing Plast Burträsk) – Formel V-Fahrzeug aus dem Jahr 1967 mit Stephan Gremler am Steuer
Ein RPB (Racing Plast Burträsk) – Formel V-Fahrzeug aus dem Jahr 1967 mit Stephan Gremler am Steuer
Vorkriegs-Rennwagen beim Vintage & Prewar Car Meeting
Vorkriegs-Rennwagen beim Vintage & Prewar Car Meeting

OLDTIMER – Automobile, Rennwagen, Schlepper

Chevovrolet Bei den Classics Cars in Niederkassel

Oldtimer- und Youngtimer-Veranstaltungen und Rallyes erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Historische Rennfahrzeuge können bei der Öffnet internen Link im aktuellen FensterHistoric Trophy, der Öffnet internen Link im aktuellen FensterRallye Köln-Ahrweiler und dem Öffnet internen Link im aktuellen FensterEifel-Rallye-Festival bewundert werden. Die Öffnet internen Link im aktuellen FensterZeitblende  und die Öffnet internen Link im aktuellen FensterRheinbach Classics versetzen die Besucher gut fünfzig Jahre zurück. Die Motorrad-Fans kommen bei der Öffnet internen Link im aktuellen FensterVeteranen-Rallye in Dom-Esch und bei Öffnet internen Link im aktuellen Fenster„Rund um Bad Münstereifel“ auf ihre Kosten. Traktoren- und Öffnet internen Link im aktuellen FensterSchlepper-Freunde haben in Bornheim-Walberberg und vielen anderen Orten ihre Freude an an alten Lanz Bulldogs.
Öffnet internen Link im aktuellen FensterWeitere Infos und Videos zu Oldtimer-Veranstaltungen