Erlebnisraum Römerstraße – Stele in Nettersheim an der Agrippastraße am römischen Ort MARCOMAGUS
Erlebnisraum Römerstraße – Stele in Nettersheim an der Agrippastraße am römischen Ort MARCOMAGUS

Erlebnisraum Römerstraße im Rheinland

Erlebnisraum Römerstraße - Informationsstele mit dem VIA-Logo an der Römervilla Blankenheim
Erlebnisraum Römerstraße - Informationsstele mit dem VIA-Logo an der Römervilla Blankenheim
Erlebnisraum Römerstraße – Die erste Station der
Agrippastraße war Zülpich mit einer Römertherme. Im Foto der Innenraum des Museums Römertherme Zülpich.
Erlebnisraum Römerstraße – Die erste Station der Agrippastraße war Zülpich mit einer Römertherme.

Der „Erlebnisraum Römerstraße“ bietet neue Wege in die römische Geschichte des Rheinlands.18 Kommunen und der Landschaftsverband Rheinland zeichnen gemeinsam seit 2014 für dieses Projekt verantwortlich. Die beiden römischen Fernstraßen von Köln nach Boulogne-sur-Mer (VIA BELGICA) und von Köln über Trier und Lyon nach Marseille (AGRIPPASTRASSE) werden im Rheinland wieder nachvollziehbar und erfahrbar gemacht.

Ein Rad- und Wanderweg, gespickt mit Informationsstelen mit einem VIA-Logo, folgt so nah wie möglich dem Originalverlauf der einstigen antiken „Schnellstraßen“ und bietet Besuchern wie Ortsansässigen einen neuen Einblick in römisches Leben entlang der bedeutenden Verkehrswege im Rheinland.

Es sind fünf Informationszentren am Weg eingerichtet worden. Am Startpunkt in Köln im Römisch-Germanischen Museum dreht sich alles um das römische Straßenwesen und die Rolle Kölns als Provinzhauptstadt Niedergermaniens. In der Zitadelle Jülich erfahren Besucher in einer eigens entwickelten Ausstellung jede Menge Wissenswertes zur Via Belgica. In Herzogenrath präsentiert das dortige Infozentrum die abwechslungsreiche Geschichte der Burg Rode.

Die AGRIPPASTRASSE führte von Köln über Hürth und Zülpich in die Eifel Richtung Trier. Die Informationszentren in Nettersheim und Blankenheim bieten weitergehende Erläuterungen mit vielen Exponaten. Während es im Gildehaus in Blankenheim schwerpunktmäßig um das Thema römisches Landleben geht (passend zum dortigen Landgut, der Römervilla Blankenheim), behandelt die Ausstellung in Naturzentrum Nettersheim das Thema Wirtschaft in römischer Zeit.

Tourist-Info Erlebnisraum Römerstraße

Info erhalten Sie bei den am Projekt beteiligten Kommunen: Gemeinde Aldenhoven, Stadt Bad Münstereifel, Stadt Baesweiler, Kreisstadt Bergheim, Gemeinde Blankenheim, Gemeinde Dahlem, Stadt Elsdorf, Stadt Erftstadt, Stadt Herzogenrath, Stadt Hürth, Stadt Jülich, Gemeinde Kall, Stadt Köln, Stadt Mechernich, Gemeinde Nettersheim, Gemeinde Niederzier, Stadt Übach-Palenberg, Stadt Zülpich sowie der Landschaftsverband Rheinland (LVR)

Weitere Infos auf der Webseite Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.erlebnisraum-roemerstrasse.de

DruckenRhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei YouTube.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Facebook.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Google+.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Twitter.
Römervilla Blankenheim – Blick über den Park auf die Stahlrekonstruktion
Römervilla Blankenheim – Blick über den Park auf die Stahlrekonstruktion
DVD Sehenswerte Eifel - Hinweis