Abtei Brauweiler – vom Kloster zum Kulturzentrum

Abtei Brauweiler – Barockgebäude im Innenhof des ehemaligen Kloster
Abtei Brauweiler – Barockgebäude im Innenhof des ehemaligen Kloster
Abtei Brauweiler – romanischer Kreuzgang neben der Kirche
Abtei Brauweiler – romanischer Kreuzgang neben der Kirche
Abtei Brauweiler – Denkmal der polnischen Königin Richeza
Abtei Brauweiler – Denkmal der polnischen Königin Richeza

Bei einer Wallfahrt nach Rom vor 1024 erhielten der Pfalzgraf Ezzo-Ehrenfried und seine Frau Mathilde von Papst Benedikt VIII. Reliquien und ein Kreuz zur Gründung eines Klosters. Sie wählten Brauweiler als Ort aus. In dieser Zeit war es für den reichen Adel üblich Kirchen und Klöster zu bauen.

Geschichte und Entwicklung der Abtei Brauweiler. Der Gründungsort der Abtei Brauweiler wurde wohl deshalb von Pfalzgraf Ezzo-Ehrenfried und seiner Frau Mathilde gewählt, weil der Platz an der Kreuzung der zwei Straßen von Köln nach Aachen und Roermond lag. Kirche und Benediktinerkloster wurden 1028 durch Erzbischof Pilgrim geweiht. Die heutige Pfarrkirche St. Nikolaus, der dritte Kirchenbau an dieser Stelle, ist die frühere Abteikirche der Abtei Brauweiler. Die im Stile des Barocks errichteten Abteigebäude, die romanische Kirche mit dem angrenzenden Kreuzgang und der innerhalb der Immunitätsmauer errichtete Park mit der alten noch erhaltenen Kastanienallee bilden heute ein überwältigendes Sehvergnügen.

Das visuelle und kulturgeschichtliche Vergnügen beim Betrachten dieses Ensembles läßt nichts davon ahnen, daß 1802 nach der französischen Aufhebung des Klosters im Zuge der Säkularisation, hier im Laufe der Zeit von den Preußen bis zu den Nazis eine Arbeitsanstalt für Bettler, eine Trinkerheilanstalt und für zwölf Monate ein Konzentrationslager der Gestapo untergebracht war. Eine Gedenkstätte erinnert heute daran. Seit 1980 ist der Landschaftsverband Rheinland mit einigen Dienststellen in der ehemaligen Abtei Brauweiler ansässig. Ein umfangreiches Kulturprogramm mit Kunst-, Musik- und Theaterveranstaltungen bindet die sehr gut erhaltene und gepflegte Anlage in das kulturelle Leben des nördlichen Rheinlandes inklusive Köln ein

Richeza – die polnische Königin aus dem Rheinland
Die aus dem Rheinland stammende polnische Königin Richeza, eine Tochter der Brauweiler Klosterstifter Pfalzgraf Ezzo-Ehrenfried und seiner Frau Mathilde, war der Abtei Brauweiler stets verbunden. Sie heiratete 1013 Mieszko, einen Sohn des polnischen Herzogs Boleslaw dem Tapferen, der mit ihrem Onkel Kaiser Otto III. die deutsch-polnische Freundschaft pflegte. Die Heirat bekräftigte dieses Bündnis.

Mieszko wurde 1025 zum polnischen König gekrönt. Als dieser 1031 getötet wurde regierten Richeza und ihr Sohn Kasimir einige Zeit das Land, bis sie in ihre rheinische Heimat zurückkehrten. Erst nach Unruhen kehrte Kasimir 1039 nach Polen zurück und baute den polnischen Staat wieder auf. Richezas Hauptsorge galt dem von ihren Eltern gegründeten Kloster in Brauweiler, dem sie viele Güter aus ihrem Besitz, z. B. an der Mosel, vermachte, um den Erhalt zu sichern. Sie wollte in der Krypta der Abtei begraben werden. Gegen ihren Willen wurde sie jedoch in einer Chorkapelle des Kölner Domes beigesetzt, wo sie wegen ihres wohltätigen Lebens seit dem Mittelalter verehrt wurde. Heute gilt Richeza als ein frühes Symbol deutsch-polnischer Freundschaft.

Infos Abtei Brauweiler

Ehrenfriedstraße 19
50259 Pulheim
Telefon: +49 (0) 22 34 / 99 21–555

Öffnungszeiten
Die ehemalige Abtei Brauweiler ist täglich von 10 bis 19 Uhr zu besichtigen. Zugänglich sind dabei der Prälaturhof der barocken Anlage, der Marienhof im mittelalterlichen Gebäudeteil sowie der Wirtschaftshof aus dem 19. Jahrhundert.
Innenräume
Die historischen Innenräume sind nur im Rahmen von Führungen zu besichtigen.
Abteikirche St. Nikolaus und Medardus
Die Abteikirche ist zu folgenden Zeiten geöffnet:
Di, Do 10 - 12 Uhr, Sa 9 - 12 und 14 - 18.30 Uhr, So 14 - 19 Uhr
Abteipark
Der Park ist durchgängig geöffnet.
Gedenkstätte Brauweiler
Die Gedenkstätte Brauweiler ist donnerstags von 15 bis 17 Uhr und nach Vereinbarung geöffnet.
Infos zum Kulturprogramm der Abtei Brauweiler auf der Webseite Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.abtei-brauweiler.de

DruckenRhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei YouTube.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Facebook.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Google+.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Twitter.
Abtei Brauweiler – Chor der romanischen Kirche St. Nikolaus
Abtei Brauweiler – Chor der romanischen Kirche St. Nikolaus

DVD Sehenswerte Eifel 1

DVD Sehenswerte Eifel - Hinweis

30 Videos über Sehenswertes in der Eifel, darunter bekannte und beliebte Ausflugsziele, Burgen, Natur- und Tierparks, Museen, Kapellen und Klöster. Die Eifel bietet ein breitgefächertes Angebot an beliebten Ausflugsorten mit historischen Stadtkernen, Burgen, Museen, Tier- und Naturparks. 30 der empfehlenswerten Sehenswürdigkeiten werden auf dieser DVD von Rhein-Eifel.TV vorgestellt. Laufzeit 72 Minuten. Sprecher: Martin Sommerhoff. Preis 9,95 € inklusive Versand innerhalb Deutschland. Öffnet internen Link im aktuellen FensterWeitere Infos in unserem Shop