St. Johannes Baptist - sehenswerte romanische Basilika

Nideggen – romanische Kirche – Fresken im Chorraum
Nideggen – romanische Kirche – Fresken im Chorraum
Nideggen – romanische Kirche – drei Heiligenfiguren: Muttergottes mit Kind von 1313, hl. Katharina und Johannes der Täufer, beide 1330
Nideggen – romanische Kirche – drei Heiligenfiguren: Muttergottes mit Kind von 1313, hl. Katharina und Johannes der Täufer, beide 1330

Die wuchtige aber doch harmonische romanische Pfarrkirche St. Johannes Baptist ist wie der ganze Ort Nideggen aus Rotsandstein gebaut. Die Kirche wurde bereits gegen Ende des 12. Jh. in der Vorburg der Festungsanlage errichtet. Eine ganze Reihe Beschädigungen erfuhr der Kirchenbau bis ins 20. Jahrhundert. Der Kirchturm wurde durch einen Blitzeinschlag 1648 erheblich zerstört. 1657 erfolgte der provisorische Wiederaufbau. Ein Erdbeben im 18. Jahrhundert und der Zweite Weltkrieg setzten dem Gebäude erneut zu. Alle Schäden wurden bis 1957 beseitigt, so dass die sehenswerte romanische Kirche bis heute in ihrem ursprünglichen romanischen Aufbau wieder zu besichtigen ist.

Die Pfarrkirche St. Johannes Babtist in Nideggen gehört zu den bedeutenden romanischen Kirchen in der Eifel. Der harmonische Bau ist außen sparsam gegliedert, lediglich am Chor ist ein schmückender Rundbogenfries mit symbolhaften Menschen- und Tierköpfen angebracht.

Der weite Innenraum der dreischiffigen Basilika mit einem flachgedeckten Mittelschiff öffnet den Blick auf die farbenprächtigen Fresken des Chores, die als einzige die vielen Zerstörungen überdauert haben. Sie sind stilistisch dem Übergang von romanischer zur gotischen Malerei zuzurechnen und von expressiver Kraft.

Die starre Frontdarstellung der romanischen Bildsprache ist fast überwunden. Die Seitenschiffarkaden mit den darüber liegenden dreiteiligen Emporenöffnungen, die Halbsäulen mit großen Kapitelle, die grazilen Doppelsäulen zum Mittelschiff, alles ist von erlesener Schönheit.

Die hervorragend gearbeitete Muttergottes mit Kind von 1313, die heilige Katharina und die ausdrucksstarke Figur des Johannes dem Täufer, beide von 1330 heben sich qualitativ von den anderen Figuren im Kirchenraum ab. An der Westmauer der Kirche steht als Tumba das ramponierte Grabmal des Grafen von Jülich und seiner Frau.

Infos Romanische Kirche Nideggen

Pfarramt St. Johannes Baptist
Kirchgasse 6, 52385 Nideggen
Tel. 0 24 27 / 12 62

Weitere Infos auf der Webseite des Pfarrverband
Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.gdg-nideggen.de

Öffnungszeiten:
Die Kirche ist tagsüber geöffnet

DruckenRhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei YouTube.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Facebook.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Google+.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Twitter.
Nideggen – die romaniche Kirche aus dem 12. Jahrhundert in der Vorburg errichtet
Nideggen – die romaniche Kirche aus dem 12. Jahrhundert in der Vorburg errichtet

DVD Sehenswerte Eifel 1

DVD Sehenswerte Eifel - Hinweis

30 Videos über Sehenswertes in der Eifel, darunter bekannte und beliebte Ausflugsziele, Burgen, Natur- und Tierparks, Museen, Kapellen und Klöster. Die Eifel bietet ein breitgefächertes Angebot an beliebten Ausflugsorten mit historischen Stadtkernen, Burgen, Museen, Tier- und Naturparks. 30 der empfehlenswerten Sehenswürdigkeiten werden auf dieser DVD von Rhein-Eifel.TV vorgestellt. Laufzeit 72 Minuten. Sprecher: Martin Sommerhoff. Preis 9,95 € inklusive Versand innerhalb Deutschland. Öffnet internen Link im aktuellen FensterWeitere Infos in unserem Shop