Erlöserkirche in Mirbach – 1902 erbaut im neuromaischen Stil
Erlöserkirche in Mirbach – 1902 erbaut im neuromaischen Stil

Erlöserkirche in Mirbach - eine kuriose Geschichte

Erlöserkirche in Mirbach – reich geschmückter Innenraum
Erlöserkirche in Mirbach – reich geschmückter Innenraum

Ernst Freiherr von Mirbach auf der Suche nach seinen Ahnen. In Mirbach / Eifel bei Hillesheim wurde 1902 eine neuromanische Erlöserkriche errichtet, die bereits kurz nach ihrer Fertigstellung heftiger Kritik ausgesetzt war. Auch heute fragt man sich noch, warum in dem kleinen Eifelort Mirbach eine derart prächtige Kirche steht.

Des Rätsels Lösung ist kurios und einfach. Ein Adeliger aus der wilhelminischen Zeit mit Namen Ernst Freiherr von Mirbach war auf der Suche nach seinen Urahnen auf den gleichnamigen Ort gestoßen und erklärte diesen ohne belegbare Dokumente kurzerhand zum seinem Ahnensitz. Seine Majestät Kaiser Wilhelm II. genehmigte den Kirchenbau ausdrücklich, da er selber ein Faible für alles "altdeutsche" hatte. Der Kaiser besuchte 1906 die fertiggestellte Kirche, die eher an ein Familiendenkmal erinnert, und war begeistert. Kurzerhand wurde daraufhin noch die bekannte Erlöserkirche in Gerolstein gebaut.

Die kleine Eifelgemeinde Mirbach hatte gar keinen Bedarf an einer Kirche solcher Größe und schon gar nicht die Mittel für den Unterhalt. Nachdem die Mittel der Mirbach-Stiftung zum Unterhalt versiegten, verfiel die Kirche. Der Sohn Mirbachs schenke sie schließlich der Gemeinde Wiesbaum, die die Erlöserkirche mit Mitteln aus öffentlicher Hand 1956-1959 renovierte. Erbaut vom Freiherr von Mirbach, dem Kammerherrn und Freund Kaiser Wilhelms II., ist der katholische Kirchenbau ein Beitrag der neuromanischen Bauepoche in der Eifel in der Zeit des wilhelminisch-neostaufischen Historismus.

Gemeinde Wiesbaum, Ortsteil Mirbach
Die Erlöserkirche in Mirbach ist der Mittelpunkt des kleinen Eifelortes Mirbach, einem Ortsteil der Gemeinde Wiesbaum. Mirbach ist ein Ortsteil der Ortsgemeinde Wiesbaum in der Vulkaneifel im Landkreis Vulkaneifel in Rheinland-Pfalz. Sie gehört der Verbandsgemeinde Hillesheim an.

Infos Erlöserkirche Mirbach

Erlöserkriche Mirbach
Kapellenstraße 1,
54578 Wiesbaum-Mirbach

Öffnungszeiten: Die Kirche ist tagsüber geöffnet.
Eintritt frei.
Parkplatz vor der Kirche.

Tourist-Information
Urlaubsregion Hillesheim / Vulkaneifel e.V.
Graf-Mirbach-Strasse 2, 54576 Hillesheim
Tel 06593 / 809200
E-Mail touristik@hillesheim.org

Weitere Infos auf der Webseite Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.hillesheim.de

DruckenRhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei YouTube.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Facebook.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Google+.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Twitter.

Hillesheim – Stadtkern, Stadtbefestigung und Kriminalhaus

Hillesheim – Häuser im Ortskern

Die Stadt Hillesheim liegt im Naturpark Vulkaneifel an der Landesgrenze zu Nordrhein-Westfalen annähernd in der Mitte zwischen Köln und Trier. Rund um den im Tal gelegenen runden mittelalterlichen Stadtkern wurde ein großer Teil der recht  alten Stadtmauer aus dem 13. Jahrhundert saniert. Öffnet internen Link im aktuellen FensterVideo und weitere Infos über Kronenburg

DVD Sehenswerte Eifel 1

DVD Sehenswerte Eifel - Hinweis

30 Videos über Sehenswertes in der Eifel, darunter bekannte und beliebte Ausflugsziele, Burgen, Natur- und Tierparks, Museen, Kapellen und Klöster. Die Eifel bietet ein breitgefächertes Angebot an beliebten Ausflugsorten mit historischen Stadtkernen, Burgen, Museen, Tier- und Naturparks. 30 der empfehlenswerten Sehenswürdigkeiten werden auf dieser DVD von Rhein-Eifel.TV vorgestellt. Laufzeit 72 Minuten. Sprecher: Martin Sommerhoff. Preis 9,95 € inklusive Versand innerhalb Deutschland. Öffnet internen Link im aktuellen FensterWeitere Infos in unserem Shop