Schloss Stolzenfels am Rhein bei Koblenz

Schloss Stolzenfels am Rhein bei Koblenz
Schloss Stolzenfels bei Koblenz

Schloss Stolzenfels ist heute in der Verwaltung der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz.Es liegt linksrheinisch oberhalb des Koblenzer Stadtteils Stolzenfels und kann im Rahmen einer Führung besichtigt werden. Parkmöglichkeiten gibt es im Ort. Der Fussweg zur Burg auf einem teils steilen Asphaltweg dauert etwa 10 bis 20 Minuten.

Die Ursprünge gehen auf eine Burg aus dem 13. Jahrhundert zurück, die durch ein erhebliches Darlehen des Probstes von St. Kastor in Koblenz finanziert wurde. Die Burg diente der Sicherung des Rheinzolls, einer damals wichtigen Einnahmequelle.

Nach Besitzerwechseln und Eroberungen im Dreißigjährigen Krieg (1618-1648) wurde die Burg von den Franzosen 1688 niedergebrannt. Die Stadt Koblenz kam 1802 in den Besitz der als Steinruch dienenden Ruine und schenkte sie dem preußischen Kronprinz, dem späteren König Friedrich Wilhelm IV., der umgehend Pläne für einen Wiederaufbau im romantischen Stil in Auftrag gab. Ein wenig Kalkül steckte wohl hinter der Schenkung der im preußischem und evangelischen Berlin ungeliebten katholischen Rheinländer, da sie wußten, dass sich der König in das Rheintal verbarrt hatte.

Die Pläne des bekannten Baumeisters C. F. Schinkel wurden von 1836 an umgesetzt und 1842 konnte der König mit seiner Gattin über eine neugebaute Wegbrücke in Schloss Stolzenfels einreiten. 1845 wurde schließlich die optisch markante Kapelle (im gotischen Stil) an der Rheinseite nach Plänen von Baumeister Schnitzler vollendet.

Infos Schloss Stolzenfels

Schloss Stolzenfels
56075 Koblenz
Tel. 0261 51656

Alle Angaben Stand 05.2017

Öffnungszeiten
01. Februar - 14. März Samstag, Sonntag und an Feiertagen geöffnet von 10.00 - 17.00 Uhr.
15. März - 31. Oktober Dienstag - Sonntag und an Feiertagen geöffnet von 10.00 - 18.00 Uhr.
01. - 30. November Samstag, Sonntag und an Feiertagen geöffnet von 10.00 - 17.00 Uhr.
01. Dezember - 31. Januar geschlossen

Eintritt inkl. Führung durch die historischen Schlossräume
Erwachsene 5,00 €, Kinder und Jugendliche 3,00 €, Familienkarte 2: 10,00 € (2 Erwachsene und Kinder)

Parken an der B9 im Stadtteil Stolzenfels.
10-20 Minuten Fussweg bis zur Burg.

Weitere Infos auf der Webseite Öffnet externen Link in neuem Fensterhttp://tor-zum-welterbe.de/schloss-stolzenfels/
http://www.schloss-stolzenfels.de/

DruckenRhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei YouTube.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Facebook.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Google+.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Twitter.

Burgen am Mittelrhein

Burg Liebenstein am Mittelrhein

Die bekanntesten Burgen am Mittelrhein sind die Öffnet internen Link im aktuellen FensterMarksburg als einzig unzerstörte Höhenburg im Oberen Mittelrheintal, die auf einer Insel im Rhein liegende Öffnet internen Link im aktuellen FensterBurg Pfalzgrafenstein, sowie die ständig erweiterte Öffnet internen Link im aktuellen FensterBurg Rheinfels. Ein Synonym für die Rheinromantik ist das Öffnet internen Link im aktuellen FensterSchloss Stolzenfels, das unter Beibehaltung und Renovierung der alten Bausubstanz um einige Neubauten erweitert wurde. Das Öffnet internen Link im aktuellen FensterKurfürstliche Schloss in Koblenz war bis zur Zerschlagung des Kurstaates die letzte Residenz des Kurfürsten von Trier. Öffnet internen Link im aktuellen FensterWeitere Infos und Videos zu den Burgen am Mittelrhein

Koblenz – an der Mündung der Mosel in den Rhein

Koblenz – Blick von der Festung auf die Stadt

Die Stadt Koblenz, an der Mündung der Mosel in den Rhein gelegen, feierte 1992 die Stadt ihr 2000-jähriges Bestehen und bietet viele Sehenswürdigkeiten wie das Deutsche Eck, die Festung Ehrenbreitstein, das Schloss oder die romanische Kastor-Kirche. Öffnet internen Link im aktuellen FensterVideo und weitere Infos über Koblen