Burg Liebenstein im Oberen Mittelrheintal

Burg Liebenstein im Oberen Mittelrheintal
Burg Liebenstein im Oberen Mittelrheintal

Knapp 200 Meter von der Burg Sterrenberg entfernt liegt die Burg Liebenstein, deren Erbauung im späten 13. Jahrhundert als Vorburg von Sterrenberg erfolgte. Sie kam 1294 in den Besitz derer von Sterrenberg, die sich fortan "Von Liebenstein" nannten und die Burg als Ganerben mit vier Familien führten.Die Burg Liebenstein wurde um 1592 verlassen und verfiel anschließend zur Ruine.

Sie gelangte im 18. Jahrhundert in den Besitz von Georg Ernst Ludwig von Preschen von und zu Liebenstein, dessen Nachkommen die Burganlage 1977 bis 1978 umfangreich renovieren ließen. Der alte immer noch verfallene Bergfried steht auf einem massiven Fels. Dominierend ist heute der 17 Meter hohe massive Wohnturm im Burginnenhof.

Seit 1995 werden die bewohnbaren Gebäude als Hotel geführt.

Infos und Wissenswertes

Hotel Burg Liebenstein
Zu den Burgen 1
56341 Kamp-Bornhofen,
Tel.: +49 6773 308

Heute ist auf Burg Liebenstein ein familiengeführtes Hotel mit Restaurant-Café beherbergt. Ein schöne Sonnenteresse erlaubt einen weiten Blick von der höchst gelegenen Burg im Mittelrheintal.

Weitere Infos über die Burg und das Hotel finden Sie auf der Homepage
Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.castle-liebenstein.com

DruckenRhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei YouTube.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Facebook.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Google+.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Twitter.

Burgen am Mittelrhein

Burg Liebenstein am Mittelrhein

Die bekanntesten Burgen am Mittelrhein sind die Öffnet internen Link im aktuellen FensterMarksburg als einzig unzerstörte Höhenburg im Oberen Mittelrheintal, die auf einer Insel im Rhein liegende Öffnet internen Link im aktuellen FensterBurg Pfalzgrafenstein, sowie die ständig erweiterte Öffnet internen Link im aktuellen FensterBurg Rheinfels. Ein Synonym für die Rheinromantik ist das Öffnet internen Link im aktuellen FensterSchloss Stolzenfels, das unter Beibehaltung und Renovierung der alten Bausubstanz um einige Neubauten erweitert wurde. Das Öffnet internen Link im aktuellen FensterKurfürstliche Schloss in Koblenz war bis zur Zerschlagung des Kurstaates die letzte Residenz des Kurfürsten von Trier. Öffnet internen Link im aktuellen FensterWeitere Infos und Videos zu den Burgen am Mittelrhein