Reichsburg Cochem – wiederaufgebaut im 19. Jahrhundert

Reichsburg Cochem – in den Weinbergen über der Stadt. Wiederaufgebaut im 19. Jahrhundert im neugotischen Stil.
Reichsburg Cochem – in den Weinbergen über der Stadt. Wiederaufgebaut im 19. Jahrhundert im neugotischen Stil.

Die Reichsburg Cochem ist eine imposante Burganlage und befindet sich auf einem weithin sichtbaren Bergkegel mehr als 100 m oberhalb der Stadt Cochem an der Mosel. Sie beherbergt heute ein Museum, das im Rahmen von Führungen in der Zeit von März bis November besichtigt werden kann. Zudem ist eine Falknerei auf der Burg beheimatet, die mit ihren Vögeln viermal täglich Flugvorführungen veranstaltet.

Mit dem Bau wurde nach 1100 im romanischen Stil begonnen, exakte Aufzeichnungen oder Urkunden sind nicht vorhanden – danach folgten im Lauf der Geschichte viele Besitzerwechsel, Besetzungen und Zerstörungen. Im Mittelalter diente die Burg Cochem als Zollburg. Ihre exponierte Lage ermöglichte einen weiten Blick ins Moseltal und kein Schiff konnte unbeobachtet passieren.

Musikkonzerte, Rittermahle, Burgweihnächte, Hochzeiten und vieles mehr

Reichsburg Cochem – Blick in den Rittersaal
Reichsburg Cochem – Blick in den Rittersaal
Burg Cochem – Blick auf die Burg und Cochem
Burg Cochem – Blick auf die Burg und Cochem

Über die konkrete Gestalt der frühen romanischen Burganlage ist wenig bekannt. Neben einem Turm stand wohl ein Wohn- und Wirtschaftsgebäude, die beide von einer Ringmauer umgeben waren. Im späten Mittelalter wurde die Burg stark erweitert. Drei Toranlagen sicherten den Zugang. Dies verhinderte nicht die Zerstörung im Pfälzischen Erbfolgekrieg 1689.

Die Burgruine und Cochem wurden 1794 von den Franzosen besetzt. Schließlich verkauften die Preußen, durch den Wiener Kongress in den Besitz der Ruine gelangt, die Reste an den vermögenden Berliner Kaufmann Louis Ravené, der einen Wiederaufbau im neugotischen Stil im 19. Jahrhundert finanzierte. Die wiederhergestellte Burg, die vom heutigen Aussehen her nichts mit dem mittelalterlichen zu tun hat, diente der Familie Ravené als Sommersitz und blieb 75 Jahre lang im Familienbesitz. Seit 1978 ist die Burg im Besitz der Stadt Cochem.

Zeitgleich zum Wiederaufbau der Burg wurde ein besonders außergewöhnlicher Landschaftsgarten angelegt, der sich in schmalen Serpentinen vom Martinstor in Cochem bis zur Burg hochwindet. Leider kann der Weg aus Sicherheitsgründen nicht mehr begangen werden. Regelmäßig finden heute auf der Reichsburg Cochem Musikkonzerte, Rittermahle, Burgweihnächte, Hochzeiten und vieles mehr statt. In der Burgschänke werden vielerlei Speisen angeboten, die man auf der Terrasse mit Blick auf das Moseltal genießen kann

Einzigartig – die Öffnet internen Link im aktuellen FensterBurgweihnacht auf der Burg Cochem. Die Weihnachtsgeschichte als Krippenspiel mit Schauspielern und lebenden Tieren. Zauberhafte Weihnachtsstände im Rosenhof. Eine besondere Art, sich auf Weihnachten einzustimmen, ist alljährlich am vorletzten Wochenende vor Heiligabend ein Besuch der Reichsburg Cochem mit ihrem „lebendigen Krippenspiel”.

Besuchertip: Reichsburg Cochem mit Kinder

Ein Besuch mit Kindern auf der Burg an der Mosel lohnt sich auf jeden Fall. Sogar unterhaltsame Führungen für Kinder werden angeboten. Außerdem gibt es noch eine Falknerei mit Flugvorführungen.

Tourist-Info Reichsburg Cochem

Schloßstraße 36, 56812 Cochem
Tel.: 0 26 71 - 2 55

(Alle Angaben Stand 05.2018)

Preise / Führungen; Erwachsene ab 6,- €, Kinder 3 €. Familienkarte werden angeboten.
Führungen für Kinder
: Die qualifizierten Burgführer der Burg Cochem begleiten die kleinen Besucher (z. B. Kindergartengruppen und Grundschulklassen) durch die schönsten Räume wie Speisesaal, Kemenate, Jagdzimmer, Rittersaal und Waffenraum. Nur nach Voranmeldung bei einer Mindestzahl von 20 Kindern. Dauer: ca. 40 Minuten.

Öffnungszeiten:
SOMMERÖFFNUNGSZEITEN 2018
10.03. – 04.11.2018
Burgführungen: täglich, 9.00 - 17.00 Uhr. Burgschänke: täglich, 10.00 - 18.00 Uhr. Englischsprachige Burgführung täglich um 12.00 und 15.00 Uhr.; Burgführungen: täglich, 9.00 - 17.00 Uhr; Burgschänke: täglich, 10.00 - 18.00 Uhr.

WINTERÖFFNUNGSZEITEN 2018/2019
05.11. – 11.11.2018
Wintersaison 1: Burgführungen: täglich 10.00 – 15.00 Uhr, Burgschänke: täglich 11.00 – 16.00 Uhr. Englischsprachige Burgführung täglich um 13.00 Uhr.

12.11. – 24.12.2018
Wintersaison 2: Burgführungen: täglich um 11.00, 12.00 und 13.00 Uhr. Burgschänke: geschlossen.
Englischsprachige Burgführung von Mittwoch bis Montag um 14.00 Uhr. Keine englischsprachige Burgführung am 15.12.2018.

25.12.2018
Burgführungen: keine. Burgschänke: geschlossen.

26.12.2018 – 06.01.2019
Wintersaison 3: Burgführungen: täglich 10.00 – 15.00 Uhr. Burgschänke: täglich 11.00 – 16.00 Uhr. Englischsprachige Burgführung täglich um 13.00 Uhr.

07.01. – 15.02.2019
Wintersaison 4: Burgführungen: jeden Mittwoch, Samstag und Sonntag um 11.00, 12.00 und 13.00 Uhr. Burgschänke: geschlossen. Englischsprachige Burgführung am Samstag und Sonntag um 14.00 Uhr.

16.02. – 08.03.2019
Wintersaison 5: Burgführungen: täglich um 11.00, 12.00 und 13.00 Uhr. Burgschänke: geschlossen. Englischsprachige Burgführung von Mittwoch bis Montag um 14.00 Uhr.

SOMMERÖFFNUNGSZEITEN 2019
09.03. – 03.11.2019
Sommersaiso: Burgführungen: täglich, 9.00 - 17.00 Uhr. Burgschänke: täglich, 10.00 - 18.00 Uhr. Englischsprachige Burgführung täglich um 12.00 und 15:00 Uhr.

Weitere Infos auf der Homepage Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.reichsburg-cochem.de

DruckenRhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei YouTube.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Facebook.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Google+.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Twitter.

Mittelalterliches Fest im August auf der Reichsburg Cochem

Burgfest - Illustration

Handwerker, Gaukler und Kriegsknechte laden zu allerlei Kurtzweyl und Spektaculum auf der Reichsburg Cochem. Jedes Jahr warten wieder Akteure und allerlei Volk in dem mittelalterlichem Ambiente der Burg auf den Besucher. In der Kulisse der alten Burg wird mit rustikalen Ständen und Aktionsbühnen ein mittelalterliches Marktszenario mit allerlei Volk und Gaukler geboten. Unterhaltung und ein spannendes Programm bei "Kurtzweyl und gar deftig Speyss und Tranck".
Termin: Samstag und Sonntag am ersten August-Wochenende

Angebot 2 DVDs Sehenswerte Eifel und Burgen in der Eifel

Preis 11,95 € inklusive Versand innerhalb Deutschland. Öffnet internen Link im aktuellen Fenster Weitere Infos in unserem Shop