Seilbahn Koblenz

Die Seilbahn Koblenz wurde extra für die Bundesgartenschau 2011 gebaut, um die Koblenzer Innenstadt mit dem Schloss , der Kastorkirche und dem Deutschen Eck mit der Festung Ehrenbreitstein zu verbinden, da diese Orte in die Buga mit Parkanlagen eingebunden waren. Sie ist Deutschlands erste Dreiseilumlaufbahn und hat mit einer Förderkapazität von 7.600 Personen pro Stunde die weltweit größte Leistungsfähigkeit. Die Baukosten betrugen gut 12 Millionen Euro.

Vom Deutschen Eck zur Festung Ehrenbreitstein

Blick auf Koblenz von der Festung Ehrenbreitstein
Blick auf Koblenz von der Festung Ehrenbreitstein

Die Seilbahn wurde nach gut einem Jahr Bauzeit ein halbes Jahr vor der Gartenschau in Betrieb genommen. Da die Kulturlandschaft Oberes Mittelrheintal zum UNESCO-Welterbe gehört, mußte der Betrieb genehmigt werden, um diesen Status nicht zu verlieren. Mittlerweile sind die Verhandlungen zum Weiterbetrieb abgeschlossen und mit Zustimmung der UNESCO, mit jeweils zweijähriger Verlängerung, wurde der Regelbetrieb bis längstens 2026 genehmigt.

Mit einer Gesamtlänge von 890 Metern überwindet die Seilbahn an frei gespannten Seilen mit einer Geschwindigkeit von 16 km/h den Rhein, dabei werden 112 Höhenmeter absolviert. Maximal ist eine Beförderung in den Glaskabinen von 7600 Menschen pro Stunde möglich.

Mit dieser Förderkapazität ist die Koblenzer Seilbahn weltweit unübertroffen. Die insgesamt 18 Kabinen bieten einen atemberaubenden Blick ins Rheintal und über die Stadt Koblenz mit der Moselmündung in den Rhein. Eine Fahrt dauert, je nach Geschwindigkeit, etwa vier bis fünf Minuten.

Tal- und Bergstation
Die Talstation der Koblenzer Seilbahn befindet sich am Rheinufer in der Innenstadt, hinter der Kastorkirche in direkter Nähe zum Deutschen Eck. Die Bergstation liegt in unmittelbarer Nähe zum Eingang der Festung Ehrenbreitstein.

Parkmöglichkeiten Innenstadt: Gratis und beschildert, Nähe Innenstadt: Pastor-Klein-Straße 4, Alternativ parken Sie Nähe Festungspark: Niederberger Höhe (ehemaliger BUGA Parkplatz).

Parkhäuser in der Stadt, Nähe Talstation: Parkhaus Am Görresplatz, Parkhaus Schloss, Schängel Center Tiefgarage. Weitere Informationen über die Parkhäuser auf auf der Homepage der Stadt Koblenz

Parkmöglichkeiten Festung Ehrenbreitstein: Reisebusse und Pkw können zzt. noch kostenlos in der Nähe zum Eingang Festung parken. Anfahrt über Koblenz-Ehrenbreitstein, Niederberger Höhe (Navi: Greiffenklaustraße).

Infos Seilbahn Koblenz

Skyglide Event Deutschland GmbH
Geschäftsstelle Seilbahn Koblenz
Rheinstraße 6, 56068 Koblenz
Tel. +49 (0)261/201 65 85-0
Hotline: +49 (0)261/2016 58 58
E-Mail info@seilbahn-koblenz.de

Alle Angaben Stand 06.2016

Fahrzeiten
Hauptsaison: Mitte März.bis Oktober täglich von 10:00 bis 18:30 Uhr,
Nebensaison: November bis Mitte März, Sa./ So./ Feiertags von 10:00 bis 17:30 Uhr.

Preise (Beispiele 2016)
Kombination Seilbahn plus Eintritt Festung
Erwachsenene 11,80 €, Kinder, Jugendliche, Schüler, Studenten, Auszubildende ermäßigt 6,90 €, Familienkarte 1 Erwachsener, bis 4 Kinder 15,60 €, Fahrrad 2,00 €.

Seilbahn hin und zurück
Erwachsene 9,00 €, Kinder, Jugendliche, Schüler, Studenten, Auszubildende ermäßigt 5,00 €.

Weitere Infos auf der Webseite Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.seilbahn-koblenz.de

DruckenRhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei YouTube.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Facebook.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Google+.Rhein-Eifel.TV - Reisen, Freizeit, Kultur & mehr bei Twitter.
Seilbahn Koblenz – in Kabinen von der Innenstadt zur Festung Ehrenbreitstein
Seilbahn Koblenz – in Kabinen von der Innenstadt zur Festung Ehrenbreitstein

Festung Ehrenbreitstein in Koblenz (rechtsrheinisch)

Festung Ehrenbreitstein in Koblenz

Die Festung Ehrenbreitstein ist von 1817-1828 als militärisches Bollwerk gegen die Franzosen errichtet worden. Zur Bundesgartenschau 2011 wieder instandgesetzt, hat man von der Festung einen hervorragenden Blick auf die Moselmündung und Koblenz. Die Festung ist ganzjährig zu besichtigen. Öffnet internen Link im aktuellen FensterWeitere Infos und Video Festung Ehrenbreitstein

Koblenz – an der Mündung der Mosel in den Rhein

Koblenz – Blick von der Festung auf die Stadt

Die Stadt Koblenz, an der Mündung der Mosel in den Rhein gelegen, feierte 1992 die Stadt ihr 2000-jähriges Bestehen und bietet viele Sehenswürdigkeiten wie das Deutsche Eck, die Festung Ehrenbreitstein, das Schloss oder die romanische Kastor-Kirche. Öffnet internen Link im aktuellen FensterVideo und weitere Infos über Koblen